Home>Fußball>

Algarve Cup: Deutsche U17 zurück in der Spur

Fußball>

Algarve Cup: Deutsche U17 zurück in der Spur

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Deutsche U17 zurück in der Spur

Nach einer heftigen Auftaktpleite beim Algarve Cup gegen Spanien melden sich die deutschen U17-Fußballer gegen die Niederlande mit einem Sieg zurück.
Michael Prus feierte mit seinem Team einen Sieg
Michael Prus feierte mit seinem Team einen Sieg
© IMAGO / Avanti/SID/IMAGO/Ralf Poller/Avanti
. SID
. SID
von SID

Die deutschen U17-Fußballer haben nach ihrer heftigen Auftaktniederlage beim Algarve Cup zurück in die Spur gefunden. Das nach dem WM-Triumph von Trainer Michael Prus neu formierte Team gewann am Montag gegen die Niederlande mit 3:1 (3:0). Am Samstag waren die Deutschen noch mit 0:7 (0:5) gegen Spanien untergegangen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Nick Cherny gelang ein Doppelpack, Franz Bleicher traf ebenfalls. Für die Niederlande, die ihren Auftakt mit 0:6 gegen Gastgeber Portugal verloren hatten, war Luc Nieuwenhuijs erfolgreich. Am Mittwoch müssen die Deutschen nun im letzten Spiel des Test-Turniers gegen Portugal ran (12 Uhr).

Vom 17. bis 27. März steht erneut in Portugal die zweite Runde der EM-Qualifikation gegen die Gastgeber, Kroatien und Irland an. Die acht Gruppensieger der Qualifikationsrunde sowie die sieben besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Endrunde vom 20. Mai bis 5. Juni 2024 in Zypern.