Anzeige

MSV siegt nach Corona-Zwangspause

MSV siegt nach Corona-Zwangspause

Aufgrund von Coronafällen startet der MSV Duisburg mit Verspätung in die neuen Saison in der 3. Liga. Gegen Aufsteiger Havelse gibt sich der MSV keine Blöße.
Neuling TSV Havelse musste sich zum Drittliga-Auftakt dem 1. FC Saarbrücken in einem umkämpften Spiel knapp mit 0:1 geschlagen geben. Gouras sorgte für lange Gesichter bei der Ziehl-Elf.
SID
von SID
08.08.2021 | 15:15 Uhr

Der MSV Duisburg hat die Corona-Zwangspause gut überstanden.

Nachdem die Zebras die ersten beiden Punktspiele der Saison wegen Quarantäne-Maßnahmen nicht bestreiten konnten, gewannen die Duisburger das erste Nachholspiel gegen Aufsteiger TSV Havelse mit 3:0 (1:0). (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

Orhan Ademi (25.), Moritz Stoppelkamp (65., Foulelfmeter) und Kolja Pusch (68.) erzielten die MSV-Tore. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 3. Liga)

Havelse lässt große Chance zum Ausgleich liegen

Der Aufsteiger hatte kurz nach der Pause die große Chance auf den zwischenzeitlichen Ausgleich, doch Yannick Jaeschke schoss einen Foulelfmeter über das Tor (52.).

Havelse rutschte durch die Pleite ans Tabellenende. (DATEN: Die Tabelle der 3.Liga)