Anzeige

Verl im Negativtrend

Verl im Negativtrend

3. Liga: SC Verl – TSV Havelse (Montag, 19:00 Uhr)
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

Der SC Verl will im Spiel gegen den TSV Havelse nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Die vierte Saisonniederlage kassierte Verl am letzten Spieltag gegen den SV Waldhof Mannheim. Am vergangenen Spieltag verlor Havelse gegen den 1. FC Kaiserslautern und steckte damit die achte Niederlage in dieser Saison ein.

Die Heimbilanz des SC Verl ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sechs Punkte geholt. Mehr als Platz 14 ist für die Gastgeber gerade nicht drin. Die Defensive von Verl muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 19-mal war dies der Fall. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der SC Verl nur einen Sieg zustande.

Auf fremden Plätzen läuft es für den TSV Havelse bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Gegenwärtig rangieren die Gäste auf Platz 20, haben also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Mit 23 Toren fing sich Havelse die meisten Gegentore der 3. Liga ein.

Ob beide Mannschaften mit ihrer gewohnt harten Gangart auftreten, wird sich zeigen. Der Blick auf die Statistik deutet jedenfalls auf eine kampfbetonte Partie.

Mit Verl trifft der TSV Havelse auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.