Anzeige

Mannheim erobert Aufstiegsplatz gegen 1860

Mannheim erobert Aufstiegsplatz gegen 1860

Waldhof Mannheim setzt sich in der 3. Liga gegen 1860 München durch und klettert auf einen Aufstiegsplatz. Eintracht Braunschweig verbessert sich ebenfalls.
Die Waldhof-Historie: unfassbar! Vom 4:3 Derbysieg in der Bundesliga zu 18.000 Zuschauer in der Oberliga. Geschichten, die man gehört haben muss!
SID
SID
von SID

Waldhof Mannheim hat in der 3. Fußball-Liga einen Aufstiegsplatz erobert.

Die Mannheimer gewannen das Duell der ehemaligen Bundesligisten bei 1860 München mit 3:1 (2:0) und verbesserten sich mit 30 Punkten auf Platz zwei hinter Spitzenreiter 1. FC Magdeburg (34). (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 3. Liga)

Marc Schnatterer (13.) und Dominik Martinovic (20., 90.+4) erzielten die Treffer der Gäste, Richard Neudecker (66.) verkürzte zwischenzeitlich. Keanu Staude (74.) scheiterte danach mit einem Handelfmeter an Waldhof-Schlussmann Timo Königsmann.

Die Löwen (23) bleiben im Tabellenmittelfeld. (DATEN: Die Tabelle der 3.Liga)

Braunschweig rückt auf Platz 4 vor

Eintracht Braunschweig (29) schob sich durch ein 2:0 (2:0) in einem weiteren Nachholspiel beim Tabellenvorletzten Würzburger Kickers auf Rang vier vor.

Sebastian Müller (8.) und Lion Lauberbach (15.) stellten die Weichen für die Braunschweiger schon früh auf Sieg.

Würzburg beendete die Begegnung nach Gelb-Rot gegen David Kopacz (61.) in Unterzahl. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)