Anzeige
Home>Fußball>

3. Liga: FC Viktoria Köln – Eintracht Braunschweig, 1:2 (1:0)

Fußball>

3. Liga: FC Viktoria Köln – Eintracht Braunschweig, 1:2 (1:0)

Anzeige
Anzeige

Später Treffer bringt den Sieg

Später Treffer bringt den Sieg

3. Liga: FC Viktoria Köln – Eintracht Braunschweig, 1:2 (1:0)

©
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom FC Viktoria Köln und Eintracht Braunschweig, die mit 1:2 endete. Viktoria erlitt gegen Braunschweig erwartungsgemäß eine Niederlage.

Vikt. Köln erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Marcel Risse traf in der dritten Minute zur frühen Führung. Die Pausenführung der Gastgeber fiel knapp aus. Lauberbach traf zum 1:1 zugunsten von Eintracht Braunschweig (47.). Braunschweig brachte den Ball zum 2:1 über die Linie (86.). Letzten Endes holte Eintracht Braunschweig gegen Viktoria drei Zähler.

Vikt. Köln findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Der FC Viktoria Köln verbuchte insgesamt sechs Siege, vier Remis und neun Niederlagen. Die Situation bei Viktoria bleibt angespannt. Gegen Braunschweig kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Eintracht Braunschweig stabilisierte mit den drei Punkten die gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen. In der Defensive von Braunschweig griffen die Räder ineinander, sodass Eintracht Braunschweig im bisherigen Saisonverlauf erst 19-mal einen Gegentreffer einsteckte. Die Saison von Braunschweig verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Eintracht Braunschweig nun schon zehn Siege und fünf Remis auf dem Konto, während es erst vier Niederlagen setzte. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird Braunschweig die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Am kommenden Freitag trifft Vikt. Köln auf den FC Viktoria 1889 Berlin, Eintracht Braunschweig spielt tags darauf gegen den 1. FC Kaiserslautern.