Anzeige
Home>Fußball>

3. Bundesliga: 1860 München verpasst gegen Eintracht Braunschweig fünften Sieg in Folge

Fußball>

3. Bundesliga: 1860 München verpasst gegen Eintracht Braunschweig fünften Sieg in Folge

Anzeige
Anzeige

Münchner Löwen verpassen fünften Sieg in Folge

Münchner Löwen verpassen fünften Sieg in Folge

1860 München ist gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein Unentschieden hinausgekommen.
Immer noch "der junge Bursche" aus Fuchsmühl, den Großteil der Jugend im Kloster verbracht und jetzt die Vision Aufstieg mit dem TSV 1860 München. Thomas Wagner trifft Michael Köllner, den Trainer der Löwen. Und der zeigt, dass ein Trainer weit mehr als
SID
SID
von SID

1860 München hat in der 3. Fußball-Liga den fünften Sieg in Folge verpasst. (DATEN: Die Tabelle der 3.Liga)

Die Sechziger kamen trotz einer 2:0-Führung über ein 2:2 (2:0) gegen Eintracht Braunschweig nicht hinaus. Die Niedersachsen (41 Zähler) rangieren damit als Tabellendritter weiter fünf Zähler vor den Sechzigern.

Marcel Bär (3.) erzielte das schnelle 1:0 für die Münchner Löwen. Phillipp Steinhart (34.) erhöhte auf 2:0, Lion Lauberbach (55.) und Jan Hendrik Marx (78.) gelangen die Treffer zum Ausgleich für die Eintracht.

Braunschweigs Brian Behrendt sah wegen Handspiels (87.) die Gelb-Rote Karte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

Duisburg unterliegt zu Hause

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag der MSV Duisburg gegen Borussia Dortmund II 1:3 (1:1). Berkan Taz (3., Foulelfmeter) brachte die Schwarz-Gelben in Führung, Moritz Stoppelkamp (8.) gelang das 1:1 für die Meidericher, die einen Abstiegsrang belegen. Erneut Taz (51., Foulelfmeter) und Justin Njinmah (66.) sorgten für den Sieg der Gäste.