Anzeige
Home>Fußball>

3. Liga: 1. FC Kaiserslautern patzt - Eintracht Braunschweig steigt auf

Fußball>

3. Liga: 1. FC Kaiserslautern patzt - Eintracht Braunschweig steigt auf

Anzeige
Anzeige

Braunschweig jubelt auf dem Sofa

Braunschweig jubelt auf dem Sofa

Weil der 1. FC Kaiserslautern in Köln patzt, ist Eintracht Braunschweigs Rückkehr in die 2. Liga perfekt. Der FCK trifft in der Relegation auf Dresden.
Kuriose Schiedsrichterentscheidung von Daniel Siebert in der Drittligapartie zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Magdeburg.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Eintracht Braunschweigs Rückkehr in die 2. Liga ist perfekt.

Die Niedersachsen, die am Samstag ihren ersten Matchball vergaben und 2:3 beim SV Meppen verloren, profitierten von der 0:2-Pleite des 1. FC Kaiserslautern bei Viktoria Köln.

Moritz Fritz (27.) und David Philipp (38.) erzielten die Treffer für die Gastgeber bereits vor dem Seitenwechsel.

Damit ist die Eintracht mit ihren 64 Punkten nicht mehr vom FCK (63) zu erreichen, da die Pfälzer am letzten Spieltag nicht mehr am Ball sind. (DATEN: Die Tabelle der 3.Liga)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Eintracht lädt zur spontanen Aufstiegsfeier

Die Niederlage der Roten Teufel in Kaiserslautern kam durchaus überraschend - aber nicht überraschend genug, um nicht trotzdem zur spontanen Aufstiegsfeier zu laden.

Die Eintracht gab auf Twitter bekannt, dass ab 17 Uhr spontan vor der Südkurve im Stadion gefeiert werden soll und gemeinsam auf den Aufstieg angestoßen werden soll.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Spieler machten es ihren Fans schon vor. Gemeinsam wurde das Spiel in den Katakomben des heimischen Stadions angeschaut.

Als nach dem Schlusspfiff in Köln der Aufstieg feststand, kannte die Freude kein Halten mehr. Zu lauter Musik tanzten und sangen die Spieler im Innenraum des Stadion. Vereinzelt wurde sich sogar schon mit Bier begossen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Braunschweig-Fans strömen sofort ins Stadion

Die Aufstiegssause ist im vollen Gange.

Schon wenig später und deutlich vor dem angekündigten Party-Start strömten einige hundert Fans in das Braunschweiger Stadion.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Im Innenraum des Stadions begann gemeinsam mit der Mannschaft die große Aufstiegsparty. „3. Liga nie mehr“ hallte es aus verschiedenen Kehlen durch das Stadion.

Pünktlich zum Start der Aufstiegssause um 17 Uhr war der Innenraum im Stadion schon sehr gut gefüllt - den Fans ist anzumerken , wie groß die Erleichterung über die Rückkehr in die zweite Liga ist.

Kaiserslautern kann über Relegation aufsteigen

Während Braunschweig ein Jahr nach dem Abstieg direkt wieder in die 2. Liga zurückkehrt, muss der FCK den Umweg über die Relegation nehmen.

Gegen Dynamo Dresden, dem Drittletzten der 2. Liga, spielt Kaiserslautern den letzten Platz in der kommenden Zweitligasaison aus. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

Am 20. Mai haben die Roten Teufel zunächst Heimrecht, vier Tage später geht es dann ins Rückspiel bei Dynamo Dresden.