Anzeige
Home>Fußball>

3. Liga: FC Viktoria 1889 Berlin – SV Meppen, 3:4 (0:0)

Fußball>

3. Liga: FC Viktoria 1889 Berlin – SV Meppen, 3:4 (0:0)

Anzeige
Anzeige

Schlag ins Kontor von Viktoria

Schlag ins Kontor von Viktoria

3. Liga: FC Viktoria 1889 Berlin – SV Meppen, 3:4 (0:0)
FC Viktoria 1889 Berlin - SV Meppen: Tore und Highlights | 3. Liga
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Viktoria und Meppen lieferten sich zum Ende der Saison ein spannendes Spiel, das 3:4 endete. Die Ausgangslage sprach für den SV Meppen, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Im Hinspiel hatte der Gast das bessere Ende für sich reklamiert und einen 3:0-Sieg geholt.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Für das erste Tor von Meppen war Morgan Fassbender verantwortlich, der in der 48. Minute das 1:0 besorgte. In der 52. Minute brachte Luka Tankulic das Netz für den SV Meppen zum Zappeln. Christoph Menz ließ sich in der 65. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für Vikt. Berlin. Der Gastgeber geriet deutlicher in Rückstand, als Meppen auf 3:1 erhöhte (68.). Tobias Gunte schlug doppelt zu und glich damit für Viktoria aus (85./90.). Kurz vor Schluss traf Richard Sukuta-Pasu nach Vorarbeit von Mike-Steven Bähre für den SV Meppen (91.). Die Zeichen standen auf Sieg für Vikt. Berlin, doch gab man eine sichere Führung aus der Hand und kassierte letztlich eine bittere Niederlage.

Der FC Viktoria 1889 Berlin absolvierte eine dürftige Spielzeit, an deren Ende der Abstieg steht. Im Angriff von Viktoria fehlte es in diesem Fußballjahr eindeutig an Durchschlagskraft, was an 44 geschossenen Toren in der Saisonstatistik eindeutig ablesbar ist. Die Saisonausbeute von Vikt. Berlin ist mager: Die Bilanz setzt sich aus zehn Erfolgen, neun Remis und 19 Pleiten zusammen. In den letzten Partien hatte der FC Viktoria 1889 Berlin kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Meppen holte aus 38 Spielen 51 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz neun. Die Hintermannschaft des SV Meppen präsentierte sich in dieser Spielzeit anfällig. 60 Gegentreffer musste Meppen hinnehmen. Zum Saisonende hat der SV Meppen 14 Siege, 15 Niederlagen und neun Unentschieden auf dem Konto stehen. Meppen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.