Anzeige
Home>Fußball>

3. Liga: Morey feiert Pflichtspiel-Comeback für BVB II nach 14 Monaten Pause

Fußball>

3. Liga: Morey feiert Pflichtspiel-Comeback für BVB II nach 14 Monaten Pause

Anzeige
Anzeige

Morey feiert Pflichtspiel-Comeback

Morey feiert Pflichtspiel-Comeback

Am vierten Spieltag der 3. Liga fährt der BVB II einen Sieg gegen Essen ein, was jedoch ein bisschen zur Nebensache gerät. Dafür geht Dynamo Dresden als Verlierer vom Platz. Zwickau wird von Leverkusen-Schreck Elversberg deklassiert.
Ein anfangs starker SC Verl kassiert noch vor der Pause eine rote Karte und kann anschließend in Unterzahl nur wenig offensive Zeichen setzen, letztlich gewinnt Gastgeber Dynamo Dresden mit 2:0.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Borussia Dortmund II hat in der 3. Liga vor der Rekordkulisse von 11.079 Fans 1:0 (1:0) gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen gewonnen. Mateu Morey absolvierte dabei sein erstes Pflichtspiel seit seiner Horrorverletzung vor gut 14 Monaten.

Der Rechtsverteidiger stand in der Startelf und wurde zur Halbzeitpause von Lion Semic ersetzt. Morey fiel regelmäßig mit guten Offensivaktionen auf, scheute auch keine Zweikämpfe.

Letztlich reichte ein Treffer von Sturmtalent Bradley Fink, der einen Torwart-Patzer ausnutzte, zum knappen Sieg.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Nach zuletzt zwei Siegen hat Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden in der 3. Liga wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Die Sachsen verloren bei Viktoria Köln mit 1:2 (1:2). (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 3. Liga)

1860 wahrt weiße Weste und Spitzenplatz

Ahmet Arslan (14.) brachte Dynamo zwar in Führung, doch Robin Meißner (23./43.) schoss die Rheinländer zur Halbzeit mit 2:1 in Front. Für die Viktoria war es der dritte Sieg in Folge.

1860 München schaffte den vierten Sieg im vierten Saisonspiel durch den späten Treffer von Meris Skenderovic (90.+2) zum 1:0 (0:0) beim SC Verl und behauptete die Tabellenführung. Dahinter folgen der FC Ingolstadt und der 1. FC Saarbrücken, die sich im Spitzenspiel torlos trennten, mit zehn Zählern auf den Plätzen zwei und drei.

Aufsteiger SV Elversberg, Pokal-Sensationssieger gegen Bundesligist Bayer Leverkusen, setzte sich mit 5:0 (2:0) gegen den FSV Zwickau durch. Luca Schnellbacher (53./56.), Jannik Rochelt (7.), Manuel Feil (31.) und Valdrin Mustafa (81.) schossen den Kantersieg heraus. Zwickaus Torwart Johannes Brinkies hielt sogar noch einen Handelfmeter von Mustafa (22.). Die Saarländer haben damit schon neun Punkte zu Buche stehen.

Aufsteiger SpVgg Bayreuth setzte sich gegen den VfL Osnabrück mit 1:0 (0:0) durch und holte die ersten Saisonpunkte. Alexander Nollenberger (82.) traf zum Bayreuther Sieg. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)