Anzeige
Home>Fußball>

3. Liga: SG Dynamo Dresden – Borussia Dortmund II, 3:0 (1:0)

Fußball>

3. Liga: SG Dynamo Dresden – Borussia Dortmund II, 3:0 (1:0)

Anzeige
Anzeige

Dynamo Dresden siegt souverän

Dynamo Dresden siegt souverän

3. Liga: SG Dynamo Dresden – Borussia Dortmund II, 3:0 (1:0)
Dynamo Dresden - Borussia Dortmund II: Tore und Highlights | 3. Liga
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

SG Dynamo Dresden setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund mit 3:0 durch. Dynamo Dresden war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 20.731 Zuschauern bereits flott zur Sache. Kevin Ehlers stellte die Führung der Heimmannschaft her (9.). In Durchgang zwei lief Patrick Weihrauch anstelle von Christian Joe Conteh für das Team von Markus Anfang auf. Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. In Minute 62 der nächste Rückschlag für den BVB II: Mario Suver sieht den zweiten gelben Karton. In der 65. Minute verwandelte Ahmet Arslan einen Elfmeter zum 2:0 für Dresden. Mit einem Doppelwechsel wollte Dortmund II frischen Wind in das Spiel bringen und so schickte Christian Preußer Can Özkan und Göktan Gürpüz für Abdoulaye Kamara und Marco Pasalic auf den Platz (66.). Christian Preußer wollte den Gast zu einem Ruck bewegen und so sollten Kolbeinn Birgir Finnsson und Jayden Braaf eingewechselt für Prince Adu-Addae Junior Aning und Justin Njinmah neue Impulse setzen (77.). Mit Niklas Hauptmann und Michael Akoto nahm Markus Anfang in der 80. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Julius Kade und Kyrylo Melichenko. Für das 3:0 zugunsten von SG Dynamo Dresden sorgte dann kurz vor Schluss Claudio Kammerknecht, der Dynamo Dresden und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (89.). Ein starker Auftritt ermöglichte Dresden am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen den BVB II.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich SG Dynamo Dresden in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Offensiv sticht Dynamo Dresden in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 14 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Dynamo Dresden.

Dortmund II rangiert mit vier Zählern auf dem 19. Platz des Tableaus. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der BVB II bislang noch nicht. Der Angriff von Borussia Dortmund II ist mit drei Treffern der erfolgloseste der 3. Liga. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von Dortmund II alles andere als positiv. Borussia Dortmund II verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Am kommenden Sonntag trifft Dresden auf den MSV Duisburg, der BVB II spielt tags zuvor gegen VfB Oldenburg.