Anzeige
Home>Fußball>

Verlässt Ex-Bayern-Talent Dynamo Dresden? Markus Anfang erwartet mehr von Oliver Batista Meier

Fußball>

Verlässt Ex-Bayern-Talent Dynamo Dresden? Markus Anfang erwartet mehr von Oliver Batista Meier

Anzeige
Anzeige

Ex-Bayern-Talent auf Abstellgleis?

Oliver Batista Meier wird womöglich Dynamo Dresden nach nur einem Jahr wieder verlassen. Das ehemalige Bayern-Talent kann sich nicht durchsetzen. Trainer Markus Anfang findet klare Worte.
Dynamo Dresden - FSV Zwickau: Tore und Highlights | 3. Liga
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Das Ex-Bayern-Talent Oliver Batista Meier könnte nach nur einem Jahr Dynamo Dresden wieder verlassen.

In der dritten Liga kann er nur vier Kurzeinsätze mit insgesamt 40 Minuten Spielzeit verbuchen, was laut Trainer Markus Anfang wohl auch an den Leistungen des 21-Jährigen im Training liegt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 3. Liga)

„Wenn er in den Spielen mal reinkam, war das grundsätzlich in Ordnung. Aber nach den Trainingseinheiten haben wir uns oft anders entschieden, weil andere auf seiner Position eben mehr Leistung gebracht haben“, sagte der 48-Jährige der Bild.

Dementsprechend ließ er dem Ex-DFB-Junior auch die Türen offen für einen Wechsel im Winter. „Wenn er das so sieht, dann kann er auf uns zukommen. Wir haben 31 Spieler eingesetzt. Am Ende hat jeder seine Spielzeiten gekriegt. Oli ist ein sehr großes Talent. Aber er muss mal schauen, dass er aus dem Talentstatus herauskommt und sich durchsetzt“, sagte Anfang. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 3. Liga)

Keine Perspektive in München

Der 21-Jährige, der noch einen Vertrag bis 2025 bei Dynamo hat, wechselte erst Anfang des Jahres vom FC Bayern nach Dresden. (DATEN: Die Tabelle der 3.Liga)

In München konnte das Talent unter dem damaligen Bayern-Coach Hansi Flick sein erstes und bis dato einziges Bundesligaspiel absolvieren. Nachdem er zur Leihe in der Niederlande bei SC Heerenveen spielte und dort nicht glücklich wurde, entschied er sich in Deutschland zu bleiben.

Trotz Lob von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann sah Batista Meier keine Perspektive bei dem Rekordmeister. Und nun scheint es auch keine Zukunft bei dem Drittligisten zu geben.