Home>Fußball>

3. Liga: MSV Duisburg – SpVgg Unterhaching (Samstag, 14:00 Uhr)

Fußball>

3. Liga: MSV Duisburg – SpVgg Unterhaching (Samstag, 14:00 Uhr)

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Gewollt: der erste Heimsieg

3. Liga: MSV Duisburg – SpVgg Unterhaching (Samstag, 14:00 Uhr)

©
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Am kommenden Samstag treffen die Zebras auf Unterhaching. Gegen SC Preußen Münster kam Duisburg im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Haching siegte im letzten Spiel gegen Rot-Weiss Essen mit 4:0 und belegt mit elf Punkten den elften Tabellenplatz.

{ "placeholderType": "MREC" }

Daheim hat der MSV Duisburg die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit nur vier Zählern auf der Habenseite ziert der Gastgeber das Tabellenende der 3. Liga. Die Offensive der Zebras zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sechs geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Duisburg wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Auf fremden Plätzen läuft es für SpVgg Unterhaching bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere vier Zähler. Die Saison des Gasts verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Unterhaching zwei Siege, fünf Unentschieden und eine Niederlage verbucht.

Als bequemer Gegner gilt SpVgg Unterhaching nicht. 30 Gelbe Karten kassierte Haching schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den MSV Duisburg demnach nicht werden. Siegreich konnten beide Mannschaften ihre bisherigen Spiele selten gestalten. Stattdessen spielte man Remis. Während Unterhaching auf fünf Unentschieden kommt, blicken die Zebras auf insgesamt fünf Remis.

{ "placeholderType": "MREC" }

Duisburg steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.