Home>Fußball>3. Liga>

3. Liga: SV Sandhausen trennt sich von Trainer Jens Keller

3. Liga>

3. Liga: SV Sandhausen trennt sich von Trainer Jens Keller

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Keller-Knall in Sandhausen!

Jens Keller stellt sein Amt als Cheftrainer von Drittligist SV Sandhausen wegen unterschiedlicher Vorstellungen über die Zukunft zur Verfügung.
SV Waldhof Mannheim - SV Sandhausen: Tore und Highlights | 3. Liga
. SID
. SID
von SID

Drittligist SV Sandhausen hat sich einen Spieltag von Saisonende von Trainer Jens Keller getrennt. Der Schritt erfolge „nach einer eingehenden Analyse der aktuellen Situation einvernehmlich“, teilte der Klub mit. Keller habe sich „im Austausch mit der Vereinsführung“ am Montag entschieden, sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung zu stellen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der 53-Jährige hatte die Schwarz-Weißen im Oktober übernommen. Allerdings verfehlte er laut SVS die sportlichen Ziele: Sandhausen liegt mit 55 Punkten aus 37 Spielen eine Runde vor Saisonende lediglich auf Rang neun. Bis zur Sommerpause wird Co-Trainer Gerhard Kleppinger als Chefcoach übernehmen.

„Obwohl wir andere Pläne für die Zukunft hatten, gilt es selbstverständlich, Jens‘ Entscheidung zu respektieren“, sagte Sportdirektor Matthias Imhof. Keller sieht den „richtigen Zeitpunkt“ als gekommen, „den Weg freizumachen, da sich unsere ganzheitlichen Vorstellungen für die neue Saison nicht uneingeschränkt gedeckt haben“.