Home>Fußball>3. Liga>

Alle 20 Klubs erhalten Lizenz für die 3. Liga

3. Liga>

Alle 20 Klubs erhalten Lizenz für die 3. Liga

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Alle 20 Klubs erhalten die Lizenz

Die 20 Klubs der 3. Liga können aufatmen. Alle Vereine haben ihre Hausaufgaben gemacht und erhalten die Lizenz für die kommende Saison.
Die U23 von Hannover 96 setzt sich im Elfmeterschießen um den Aufstieg in die 3. Liga gegen die Würzburger Kickers durch. Der Jubel im Anschluss kennt keine Grenzen mehr.
. SID
. SID
von SID
Die 20 Klubs der 3. Liga können aufatmen. Alle Vereine haben ihre Hausaufgaben gemacht und erhalten die Lizenz für die kommende Saison.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat allen 20 sportlich qualifizierten Klubs die Lizenz für die kommende Saison der 3. Liga erteilt. Dies gab der Verband am Donnerstag bekannt. Zum Teilnehmerfeld gehören insgesamt sieben neue Teams, neben den Zweitligaabsteigern VfL Osnabrück, Hansa Rostock und Wehen Wiesbaden kommen die Regionalligaaufsteiger Alemannia Aachen, Energie Cottbus, Hannover 96 II und VfB Stuttgart II hinzu.

{ "placeholderType": "MREC" }

Aufsteiger Hannover II sorgt für Novum

In Hannover wird erstmals eine zweite Mannschaft eines Zweitligisten in der eingleisigen 3. Liga spielen. Der offizielle Spielplan soll Mitte Juli veröffentlicht werden, das Eröffnungsspiel ist für den 2. August angesetzt.

Wie zuletzt wird MagentaSport alle 380 Partien live übertragen, dazu kommen 68 Begegnungen im Free-TV in der ARD und ihren dritten Programmen.