Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

VfL Wolfsburg: Matthias Sammer soll Berater für den Aufsichtsrat werden

Bundesliga>

VfL Wolfsburg: Matthias Sammer soll Berater für den Aufsichtsrat werden

Anzeige
Anzeige

Wolfsburg baggert an Sammer

Wolfsburg baggert an Sammer

Der VfL Wolfsburg läuft auch in dieser Saison seinen Ansprüchen hinterher. Matthias Sammer soll bei den Niedersachsen für neue Impulse sorgen.
Matthias Sammer ist in dieser Saison als TV-Experte im Einsatz
Matthias Sammer ist in dieser Saison als TV-Experte im Einsatz
© Getty Images

Seit rund zwei Jahren steckt der VfL Wolfsburg in der Bundesliga in der sportlichen Krise. In der vergangenen Saison sicherten sich die Niedersachsen erst in der Relegation den Klassenerhalt. Und auch in dieser Spielzeit läuft der VfL seinen eigenen Ansprüchen bislang hinterher. Mit Platz 14 kommt der Bundesligist erneut nur schwer in Schwung.

Mit dem neuen Coach Martin Schmidt soll es sportlich nun wieder aufwärts gehen. Doch auch neben dem Platz wollen die Wolfsburger ihre Struktur optimieren.

Matthias Sammer kehrt als Berater zu Borussia Dortmund zurück
Sie beginnt in den Nachwuchsmannschaften von Dynamo Dresden. Der Rotschopf arbeitet von Beginn an hart an sich. "Ich habe meine ganze Arbeit dem Fußball geopfert. Ich war nicht einmal in einem Ferienlager", wird er später sagen
Mit knapp 18 Jahren debütiert er in der höchsten Spielklasse der DDR, der Oberliga. Obwohl er nur sechs seiner 18 Spiele über 90 Minuten bestreitet, ist er auf Anhieb zweitbester Torschütze der Dresdner. Trainiert wird die Mannschaft übrigens von seinem Vater Klaus
1986 feiert er mit dem U-18-Europameister-Titel seinen ersten internationalen Erfolg. Sein Debüt in der A-Nationalmannschaft gibt er am 19. November 1986 beim 0:0 gegen Schweden. Beim letzten Spiel der DDR-Auswahl führt er die Mannschaft als Kapitän auf das Feld - und verewigt sich mit seinen zwei Treffern zum 2:0-Sieg gegen Belgien als letzter Torschütze der DDR
+24
Meister, Mahner, Feuerkopf: Matthias Sammer ist zurück beim BVB

Sammer soll kommen

Wie der kicker berichtet, soll Matthias Sammer als Berater für den Aufsichtsrat gewonnen werden. Nach intensiven Gesprächen mit dem Europameister von 1996 sollen die Verantwortlichen des VfL vorsichtig optimistisch sein, den Fußball-Experten für sich gewinnen zu können.   

Neuer Job für Littbarski

Auch Pierre Littbarski soll beim VfL in neuer Funktion tätig werden. Der Vertrag des Scouting-Chefs wird nicht verlängert, das komplette Scouting soll neu strukturiert werden.

Lesen Sie auch
Borussia Dortmund kann im Champions-League-Spiel beim FC Sevilla am Mittwoch auf einen Einsatz seines Stammtorwarts Gregor Kobel hoffen.
Bundesliga
Bundesliga
vor 5 Std.
Der Druck auf Bayer-Trainer Gerardo Seoane ist groß. Leverkusens Kult-Manager Reiner Calmund hat sich nun eingeschaltet und klare Kante gezeigt.
Bundesliga
Bundesliga
vor 7 Std.
2009 bestreitet Sascha Burchart sein zweites Spiel für Hertha BSC und avancierte bei der 1:3 Niederlage zum tragischen Helden. SPORT1 erinnert sich.
Bundesliga
Bundesliga
vor 8 Std.

Als starker Mann beim VfL fungiert auch in Zukunft Sportdirektor Michael Rebbe. Nach kicker-Informationen könnte Rebbe 2019 in die Geschäftsführung aufsteigen und dann den vakanten Posten des im Dezember 2016 entlassen Klaus Allofs übernehmen.

Die sportliche Leitung könnte dann der ehemalige VfL-Profi Marcel Schäfer übernehmen, der derzeit für die Tampy Bay Rowdies in den USA seine Fußballschuhe schnürt.