Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

BVB: Favre macht Mario Götze wenig Hoffnung

Bundesliga>

BVB: Favre macht Mario Götze wenig Hoffnung

Anzeige
Anzeige

Favre macht Götze wenig Hoffnung

Lucien Favre erklärt die Ausbootung von Mario Götze. Er spricht über dessen sportlichen Stellenwert - lässt ihm aber eine Chance auf Einsätze.
Mario Götze wartet in der Bundesliga weiterhin auf seinen ersten Einsatz. Seine Mitspieler machen ihm zudem das Leben schwer.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Mario Götze steuert auf eine aussichtslose Lage bei Borussia Dortmund zu. 

Beim spektakulären 7:0-Heimsieg gegen Nürnberg zählte der einstige WM-Held erneut nicht zum Kader. Sein Standing bei Trainer Lucien Favre ist offenbar nicht besonders hoch. 

Auf die Frage, weshalb Götze nicht im Aufgebot stehe, antwortete der BVB-Coach vor dem Spiel bei Sky: "Das wäre ja unfair den anderen gegenüber. Das ist eine sportliche Entscheidung."

Ein bemerkenswerter Satz.

BVB: Wenig Hoffnung für Götze

Mit anderen Worten: Aus Sicht seines Trainers hat Götze im Moment nicht das Niveau, um mit seinen Kollegen mitzuhalten. 

Dortmund-Coach Lucien Favre ist nach der Gala gegen Nürnberg mit seinen jungen Spielern zufrieden, hebt aber auch die Wichtigkeit der etablierten Stars hervor.
01:35
Das sagt Favre zum Offensivrausch des BVB

In der Bundesliga hat der Offensivstar bislang keine einzige Sekunde auf dem Platz gestanden.

Auf den Einwand des Sky-Reporters hin, ob sich Götze bald mal wieder eine Einsatz verdient habe, musste Favre lange überlegen, ehe er antwortete. Schließlich sagte er: "Wir haben viele, viele Spiele."

Wenigstens eine kleine Aussicht auf Spielzeit ließ er seinem Profi. Ein überzeugendes Plädoyer für Götze war das aber nicht.