Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Schalke 04 hält offenbar an Trainer Domenico Tedesco fest

Bundesliga>

FC Schalke 04 hält offenbar an Trainer Domenico Tedesco fest

Anzeige
Anzeige

Tedesco erhält offenbar Gnadenfrist

Tedesco erhält offenbar Gnadenfrist

Schalke 04 hält trotz der Champions-League-Blamage in Manchester offenbar an Domenico Tedesco fest. Der Trainer wird gegen Leipzig wohl auf der Bank sitzen.
Schalke-Coach Domenico Tedesco steht nach dem 0:7 bei Manchester City immer mehr unter Druck. Der 33-Jährige macht sich dennoch keine Gedanken um seine Person.
. SPORT1
. SPORT1
Lukas Rott
Lukas Rott

Schalke 04 setzt trotz der deutlichen 0:7-Klatsche im Achtelfinal-Rückspiel bei Manchester City vorerst weiter auf Trainer Domenico Tedesco.

Der 33-Jährige leitete am Donnerstagvormittag das Schalker Training und nahm damit die unmittelbare Vorbereitung auf die Partie gegen RB Leipzig am Samstag auf (Bundesliga: Schalke 04 - RB Leipzig, Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Die für Donnerstag angekündigte Erklärung des Vereins zur Zukunft seines Trainers steht zwar noch aus, allerdings deutet nach den Eindrücken vom Vormittag alles darauf hin, dass Tedesco auch am Wochenende auf der Schalker Bank sitzen wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Tedesco besitzt Vertrag bis 2022

Tedesco besitzt bei Schalke noch einen Vertrag bis 2022.

Lesen Sie auch

Der Trainer war im Sommer 2017 von Erzgebirge Aue zu Schalke gekommen und gleich in seiner ersten Saison Vizemeister geworden. In der aktuellen Spielzeit kämpft Schalke um den Klassenerhalt und hat in der Bundesliga zuletzt zum Auftakt der Rückrunde gegen den VfL Wolfsburg gewonnen.

FC Schalke 04 v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Die Chronologie des Schalke-Absturzes
Leon Goretzka, Max Meyer
Max Meyer
+32
FC Schalke: Die Chronologie des Absturzes

Von den letzten sieben Pflichtspielen wurden sechs verloren, nur beim 0:0 gegen den SC Freiburg gelang den Knappen ein Punktgewinn. In den letzten fünf Pflichtspielen kassierten die Schalker zudem satte 21 Gegentore.

Nach 25 Bundesliga-Spieltagen stehen die Königsblauen mit gerade einmal 23 Punkten auf Tabellenplatz 14, der VfB Stuttgart auf Relegationsplatz 16 liegt nur vier Zähler dahinter.

Rangnick setzt sich für Tedesco ein

Der RB-Trainer und frühere Schalker Ralf Rangnick setzte sich für seinen schwer angeschlagenen Kollegen Domenico Tedesco ein. "Ich halte Domenico Tedesco für einen herausragenden jungen Trainer, der das letztes Jahr auf Schalke und zuvor auch in Aue bewiesen hat", sagte Rangnick: "Egal, wie die Entscheidung ausfällt, hoffe ich, dass man mit dem Jungen so umgeht, wie er es verdient hat."