Anzeige

Mainz verliert Test gegen Regensburg

Mainz verliert Test gegen Regensburg

Der FSV Mainz 05 beendet sein Trainingslager am Chiemsee mit der ersten Pleite in der Vorbereitung. Gegen Zweitligist Jahn Regensburg trifft nur Danny Latza.
Nur Danny Latza traf für Mainz gegen Regensburg
Nur Danny Latza traf für Mainz gegen Regensburg
© Getty Images
Sportinformationsdienst
Sportinformationsdienst
von Sportinformationsdienst

Bundesligist FSV Mainz 05 hat zum Abschluss seines Trainingslagers am Chiemsee seine erste Niederlage in der Saisonvorbereitung kassiert.

Robert Lewandowski mit seiner Familie
Spurs Harry Kane hat ein Herz für seinen früheren Fußballklub und die vielen Helfer in der Coronakrise. Der Stürmer von Tottenham Hotspur wird Trikotsponsor von Viertligist Leyton Orient. Auf den Jerseys soll in der kommenden Saison bei Heimspielen "Thank You Frontline Heroes", also "Danke an die Helden in vorderster Front", stehen.
Auf den anderen beiden Trikotsätzen sollen zwei Charity-Organisationen ("Haven House" und "Mind") gewürdigt werden.   "Ich kann mit Stolz bekannt geben, dass ich den Klub, der mir meinen ersten Profieinsatz ermöglicht hat, durch das Trikotsponsoring für die Saison 2020/21 unterstützen werde", schrieb Kane bei Twitter
+111
Social Highlights: Was ist denn da bei Vonn los?

Die Rheinhessen unterlagen Zweitligist Jahn Regensburg nach zweimal 60 Minuten 1:2 (0:2). Den Bayern gelang ihre Generalprobe vor dem Zweitliga-Auftakt am kommenden Sonntag gegen den VfL Bochum.

Max Besuschkow (40.) und Marco Gruttner (44.) per Foulelfmeter trafen für Regensburg, den Mainzern gelang in Heimstetten durch Danny Latza (69.) nur noch der Anschlusstreffer.

Für das Team von Trainer Sandro Schwarz steht am kommenden Wochenende ein Blitzturnier mit dem englischen Premier-League-Klub FC Everton und dem fünfmaligen Europapokalsieger FC Sevilla aus Spanien auf dem Programm.

Sein erstes Pflichtspiel bestreitet Mainz am 10. August, dann geht es in der ersten Runde des DFB-Pokals zum Derby nach Kaiserslautern.