Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Fiete Arp erneut verletzt - Hinrunden-Aus droht

Bundesliga>

FC Bayern: Fiete Arp erneut verletzt - Hinrunden-Aus droht

Anzeige
Anzeige

Bayern: Arp droht Hinrunden-Aus

Fiete Arp verletzt sich im Training des FC Bayern erneut am Arm und fällt wohl länger aus. Die Hinrunde könnte sich für den 19-Jährigen erledigt haben.
Bayerns Neuzugang Jann-Fiete Arp zeigt sich erfreut über seinen ersten Treffer und verrät, wie ihm seine Mutter die Integration in der neuen Heimat erleichtern will.
Florian Plettenberg
Florian Plettenberg

Was für ein Pech!

Youngster Fiete Arp fällt beim FC Bayern erneut bis auf Weiteres aus. Wie die Münchner am Donnerstagvormittag mitteilten, erlitt der 19-Jährige eine kleine knöcherne Absprengung der Speiche im linken Unterarm.

Fiete Arp hat den Durchbruch beim FC Bayern noch nicht geschafft
MUNICH, GERMANY - JULY 30: (EDITORS NOTE: A star effects camera filter was used for this image.) Fiete Arp of Muenchen looks on after for the Audi Cup 2019 semi final match between FC Bayern Muenchen and Fenerbahce at Allianz Arena on July 30, 2019 in Munich, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images for AUDI)
Die Teenager-Transfers der Bayern
Gerd Müller
+14
Bayerns Teenie-Transfers - und was aus ihnen wurde

SPORT1 erfuhr: Das Sturm-Talent des Rekordmeisters fiel während einer Trainingseinheit am Dienstag erneut unglücklich hin. Allerdings nicht auf die Stelle, an welcher Arp Ende September wegen eines Kahnbeinbruchs operiert wurde. Schon damals zog er sich diese Verletzung nach einem Sturz im Training zu.

Arp droht Hinrunden-Aus

Vereinsintern wird nach der neuerlichen Verletzung mit einer Ausfallzeit von drei bis vier Wochen gerechnet. Arp wird vorerst Gips tragen, muss aber nicht operiert werden. Beim Sprinttraining am Mittwoch war der Ex-Hamburger schon nicht mehr dabei.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Hinrunde könnte sich für Arp damit erledigt haben. Das letzte Spiel der Profis vor der Winterpause steigt am 21. Dezember gegen den VfL Wolfsburg. Die FCB-Reserve hat ihr letztes Heimspiel einen Tag später gegen die Würzburger Kickers.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Noch kein Faktor in München

Arp war im Sommer für einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag nach München gewechselt. Dort erhielt er einen gut dotierten, langfristigen Vertrag bis 2024. Eine erneute Leihe stand nach SPORT1-Informationen nicht zur Debatte. Auf der USA-Tour hinterließ der Ex-Hamburger dann einen starken Eindruck. Um fit zu werden, startete er früher als die Profis freiwillig mit der Vorbereitung.

Überraschend stand er jedoch im ersten Bundesliga-Spiel gegen Hertha BSC (2:2) nicht im Kader.

Auch wegen Krankheit und des Kahnbeinbruchs absolvierte Arp bislang keine einzige Bayern-Minute in der Bundesliga. In der 3. Liga spielte er für die Bayern-Reserve auch nur 69 Minuten.

Arp beeindruckt Real-Stars

Vereinsintern wird Arp dennoch geschätzt, er gilt als bodenständig und reflektiert. Der Durchbruch gelang ihm aber noch nicht. Auch, weil er sich nach SPORT1-Informationen zwischenzeitlich im Training schwer tat.

Eindruck aber hinterließ er schon bei den Größten. Etwa als er in Houston in einem Testspiel gegen Real Madrid Linksverteidiger Marcelo an der Strafraumkante vernaschte, zum Tor zog, aber nur das Außennetz traf.

Jann-Fiete Arp glänzt beim Sieg des FC Bayern gegen Real Madrid mit einem Super-Trick gegen Marcelo.
00:51
Hier vernascht Arp Real-Star Marcelo

Toni Kroos, der einst mit 17 Jahren sein Profidebüt für den FC Bayern bestritt, sagte damals im Gespräch mit SPORT1 über den FCB-Neuzugang: "Er kommt aus Hamburg und in München wird es eine Umstellung für ihn sein. Bayern wird ihn nicht umsonst geholt haben, denn sie werden was in ihm sehen."

Vorerst muss Arp zusehen, dass er wieder auf die Beine kommt. Sein primäres Ziel dürfte das Wintertrainingslager in Doha/Katar sein, welches voraussichtlich am 3. Januar 2020 beginnen wird.