Anzeige

Bayern verlängert mit Campus-Leiter

Bayern verlängert mit Campus-Leiter

Der FC Bayern München setzt auf Kontinuität. Der Rekordmeister verlängert den Vertrag mit Campus-Leiter Jochen Sauer. Sportdirektor Hasan Salihamidzic schwärmt.
Jochen Sauer ist seit 2017 beim FC Bayern
Jochen Sauer ist seit 2017 beim FC Bayern
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
29.04.2020 | 13:52 Uhr

Nächste Vertragsverlängerung beim FC Bayern!

Der Rekordmeister setzt die Zusammenarbeit mit Campus-Leiter Jochen Sauer fort. Der Vertrag mit dem Chef der Münchner Talentschmiede wurde bis 2023 verlängert. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt.

Manuel Neuer seiht das Thema Vertragsverlängerung auf einmal nicht mehr als drängend an
BERLIN, GERMANY - MAY 17: Manuel Neuer of Bayern Munich during the Bundesliga match between 1. FC Union Berlin and FC Bayern Muenchen at Stadion An der Alten Foersterei on May 17, 2020 in Berlin, Germany. The Bundesliga and Second Bundesliga is the first professional league to resume the season after the nationwide lockdown due to the ongoing Coronavirus (COVID-19) pandemic. All matches until the end of the season will be played behind closed doors. (Photo by Hannibal Hanschke/Pool via Getty Images)
Alphonso Davies hat seinen Vertrag beim FC Bayern verlängert
Thomas Müller und die Bayern kehren am Montag zurück an die Säbener Straße
+32
FCB bindet Neuer und Davies: Bei wem die Uhr jetzt noch tickt

Der 47-Jährige seit 2017 mit Hermann Gerland für die Talententwicklung beim FC Bayern verantwortlich.

Salihamidzic will mit Sauer "unsere Vision dauerhaft" umsetzen

"Jochen löst die sehr anspruchsvolle und schwere Aufgabe als Leiter des FC Bayern Campus fachlich wie menschlich täglich herausragend", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. "Mit ihm in der Verantwortung haben wir die große Chance, unsere Vision dauerhaft umzusetzen, die Vision, dass der FC Bayern immer wieder auch Spieler aus der eigenen Nachwuchsförderung für das Profiteam entwickelt. Das brauchen wir für unsere Vereinskultur, aber auch aus wirtschaftlichen Gründen."

Sauer selbst meinte: "Unsere U-Mannschaften sind alle sehr gut unterwegs. Wir haben ein tolles Trainerteam, der Aufstieg der zweiten Mannschaft in die 3. Liga war ein wichtiger Baustein, um die Wettbewerbskluft zum Profiteam zu verringern und Talenten Erfahrung in einer Profiliga zu geben. In einer nächsten Phase müssen wir es unseren besten Nachwuchsspielern durch gute Verzahnung ermöglichen, dass sie in den Profikader aufsteigen und dort auch weiter ausgebildet werden können. Ich möchte mich bei Hasan für seine Unterstützung und sein Vertrauen bedanken."

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Sauer wechselte 2017 von Red Bull Salzburg zu den Münchnern, zuvor war er für Hertha BSC und den VfL Wolfsburg tätig.