Schalke-Star beleidigt Haaland

Schalke-Star beleidigt Haaland

Beim Revierderby geraten Jean-Clair Todibo und Erling Haaland vor einem Eckball aneinander. Der Schalker beleidigt dabei den BVB-Jungstar mit harten Worten.
Borussia Dortmund feiert zum Re-Start der Bundesliga einen 4:0-Derbysieg zuhause gegen Schalke. BVB-Coach Lucien Favre zeigt sich zufrieden mit der Leistung seines Teams, hat aber dennoch etwas zu Meckern.
Favre trotz Derby-Gala kritisch: "Nicht so engagiert wie geplant"
02:12
. SPORT1
von SPORT1
am 18. Mai

Das Geisterderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 zum Re-Start der Bundesliga hat doch noch einen Aufreger!

Schalkes Jean-Clair Todibo geriet in der 24. Minute vor der Ausführung eines Dortmunder Eckballes kurz mit BVB-Jungstar Erling Haaland aneinander. Eine Szene, die erst einmal wenig Interesse erregte. 

Marco Reus könnte im Mai zurück auf dem Platz sein
Trainer Lucien Favre braucht mehr Spieler im Training als nur die Stars wie Mats Hummels oder Mario Götze
Alaa Bakir im Duell mit Schalkes Jan Eric Hempel
+8
BVB befördert diese acht Reservisten

Was angesichts der Geisterkulisse bei genauerer Betrachtung der Fernsehbilder jedoch deutlich zu hören war: Schalkes Barcelona-Leihgabe Todibo beleidigte Haaland in seiner französischen Muttersprache. "F*** deine Großmutter!", zischte Todibo dem Norweger entgegen.

Haaland revanchiert sich mit Tor

Bei einem "normalen" Derby im Signal Iduna Park wäre Tolibos Beleidigung wegen der enormen Geräuschkulisse mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht über die TV-Mikrofone zu hören gewesen.

Haaland reagierte auf die Beleidigung cool und hatte nur ein müdes Lächeln dafür übrig.

Der BVB-Youngster revanchierte sich auf seine Art und Weise: Fünf Minuten nach der Aktion legte er mit seinem Tor den Grundstein für den letztlich souveränen 4:0-Erfolg gegen den Lokalrivalen.