Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Andreas "Lumpi" Lambertz beendet aktive Karriere und wird U23-Co-Trainer

Bundesliga>

Andreas "Lumpi" Lambertz beendet aktive Karriere und wird U23-Co-Trainer

Anzeige
Anzeige

Fortuna-Ikone beendet Karriere

Fortuna-Ikone beendet Karriere

Andreas "Lumpi" Lambertz hängt seine Fußballschuhe an den Nagel. Seiner Fortuna bleibt die Vereinslegende aber erhalten.
"Lumpi" Lambertz debütierte 2003 für die Fortuna
"Lumpi" Lambertz debütierte 2003 für die Fortuna
© Imago
SID
SID
von SID

Andreas "Lumpi" Lambertz, eine echte Vereins-Ikone von Bundesligist Fortuna Düsseldorf, beendet seine Spielerkarriere.

Lambertz wird stattdessen Co-Trainer der U23. Zudem will er seine Erfahrungen als Individual- und Schultrainer "an die Fortunen von morgen" weitergeben. Der heute 35-Jährige debütierte 2003 als 19-Jähriger bei der Fortuna und trug jahrelang die Kapitänsbinde der Fortunen.

Insgesamt absolvierte Lambertz 525 Spiele für Düsseldorf. Zuletzt spielte er für die U23, plagte sich aber mit Verletzungssorgen. "Es war immer klar, dass 'Lumpi' in die Arbeit des Vereins eingebunden werden soll", sagte Sportvorstand Uwe Klein. Zuletzt spielte Lambertz in der zweiten Mannschaft der Fortuna.