Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Werder Bremen Gebre Selassie womöglich verletzt

Bundesliga>

Bundesliga: Werder Bremen Gebre Selassie womöglich verletzt

Anzeige
Anzeige

Werder ohne Gebre Selassie?

Werder Bremen muss im Saisonfinale am kommenden Samstag gegen den 1. FC Köln womöglich auf den tschechischen Außenverteidiger Theodor Gebre Selassie verzichten.
Gebre Selassie verletzte sich im Spiel gegen Mainz am Sprungelenk
Gebre Selassie verletzte sich im Spiel gegen Mainz am Sprungelenk
© Imago
SID
SID
von SID

Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen muss im Abstiegsfinale gegen den 1. FC Köln (Samstag ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) womöglich auf Außenverteidiger Theodor Gebre Selassie (33) verzichten. Der Tscheche hat sich beim 1:3 bei Mainz 05 das linke Sprunggelenk gestaucht.

"Je nach Entwicklung von Schwellung und Schmerzen müssen wir bei Theo von Tag zu Tag schauen, wie wir die Belastung in der Woche steigern können und ob ein Einsatz gegen Köln möglich sein wird", sagte Kohfeldt.

Robert Lewandowski holt sich nach 2014, 2016 und 2018 zum vierten Mal die Torjäger-Kanone. Der Stürmer des FC Bayern triumphiert vor Paco Alcácer. SPORT1 zeigt die besten Knipser der Bundesliga
TURIN, ITALY - OCTOBER 01:  Kevin Volland of Bayer Leverkusen in action during the UEFA Champions League group D match between Juventus and Bayer Leverkusen at Juventus Arena on October 1, 2019 in Turin, Italy.  (Photo by Pier Marco Tacca/Getty Images)
Moenchengladbach's French forward Marcus Thuram eyes the ball during the German first division Bundesliga football match Eintracht Frankfurt v Borussia Moenchengladbach on May 16, 2020 in Frankfurt, western Germany as the season resumed following a two-month absence due to the novel coronavirus COVID-19 pandemic. (Photo by Michael Probst / POOL / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO (Photo by MICHAEL PROBST/POOL/AFP via Getty Images)
LEIPZIG, GERMANY - MARCH 10: Patrik Schick of Leipzig runs with the ball during the UEFA Champions League round of 16 second leg match between RB Leipzig and Tottenham Hotspur at Red Bull Arena on March 10, 2020 in Leipzig, Germany. (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)
+17
Torjäger: Lewandowski holt schon wieder die Kanone

Werder muss als Tabellenvorletzter im Fernduell mit Fortuna Düsseldorf im Kampf um den Klassenerhalt gegen Köln unbedingt gewinnen, um den ersten Abstieg seit 40 Jahren zu verhindern. Düsseldorf könnte bei Union Berlin schon ein Unentschieden reichen, wenn Bremen nicht mit vier Toren Unterschied gegen Köln gewinnt.

SPORT1-Podcast: "Der Doppelpass" – Oli Bierhoff über ein Comeback von Müller, Hummels und Boateng ab Minute 62:15 auf  SPORT1SpotifyApple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt!