Anzeige

Frankfurter schnappt sich Rekord

Frankfurter schnappt sich Rekord

Makoto Hasebe ist ein Bundesliga-Urgestein und Publikumsliebling bei der Eintracht. Der Japaner schnappt sich mit seinem Einsatz gegen Werder Bremen einen Rekord.
Gegen Werder schnappt sich Makoto Hasebe (rechts) einen Bundesliga-Rekord
Gegen Werder schnappt sich Makoto Hasebe (rechts) einen Bundesliga-Rekord
© Getty Images
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ein wahres Bundesliga-Urgestein: Im Nachholspiel am Mittwoch bei Werder Bremen lief Frankfurts Makoto Hasebe zum 308. Mal im Oberhaus auf. Das bringt dem 36 Jahe alten Führungsspieler ein Rekord ein. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Innenverteidiger avancierte nämlich zum asiatischen Rekordspieler der Bundesliga. Der Japaner teilt sich den Bestwert nun mit einem Spieler, der ebenfalls für Frankfurt auflief: Der Südkoreaner Bum Kun Cha. 

Spiele für Wolfsburg und Nürnberg 

Hasebe spielt seit 2008 in der Bundesliga. Der ehemalige japanische Nationalspieler absolvierte 135 Partien für den VfL Wolfsburg und holte unter Trainer Felix Magath 2009 die Meisterschaft. Nach einem einjährigen Aufenthalt beim 1.FC Nürnberg (14 Spiele) wechselte der Publikumsliebling im Sommer 2014 zur Eintracht, für die er bislang 158 Bundesligaspiele bestritt. 

Eintracht Frankfurt's fans cheer for their team during the UEFA Europa League Group F qualifying football match between FC Girondins de Bordeaux and Eintracht Frankfurt on November 28, 2013 at the Chaban-Delmas Stadium in Bordeaux, western France. AFP PHOTO / MEHDI FEDOUACH        (Photo credit should read MEHDI FEDOUACH/AFP via Getty Images)
FBL-EUR-C3-BORDEAUX-FRANKFURT
FRANKFURT AM MAIN, GERMANY - OCTOBER 24: A general view inside the stadium as fans of Eintracht Frankfurt display a tifo ahead of the UEFA Europa League group F match between Eintracht Frankfurt and Standard Liege at  on October 24, 2019 in Frankfurt am Main, Germany. (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)
+33
Als die Eintracht-Fans ganz in Orange Europa einnahmen

Bum Kun Cha spielte von 1979 bis 1989 in der Bundesliga. Nach 122 Auftritten für die Eintracht wechselte der Stürmer 1983 zu Bayer Leverkusen, für die er weitere 185 mal auflief. 

Am Samstag gegen Mainz wird Hasebe vermutlich alleiniger Rekordmann aller asiatischen Bundesliga-Profis werden.