Anzeige

DFL arbeitet an Zuschauer-Konzept

DFL arbeitet an Zuschauer-Konzept

Die DFL arbeitet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit an einem Konzept für die Rückkehr der Fans in die Stadien der Bundesliga und 2. Liga.
Die DFL arbeitet an einem Konzept für die Rückkehr der Fans in die Stadien
Die DFL arbeitet an einem Konzept für die Rückkehr der Fans in die Stadien
© Getty Images
SID
SID
von SID

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) arbeitet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) an Details für die Rückkehr der Fußballfans in die Stadien der Bundesliga und 2. Liga.

BREMEN, GERMANY - JULY 02: Milot Rashica of Bremen is challenged by Timo Beermann and Patrick Mainka of Heidenheim during the Bundesliga playoff first leg match between Werder Bremen and 1. FC Heidenheim at Wohninvest Weserstadion on July 02, 2020 in Bremen, Germany. (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)
Bremen's Finnish defender Niklas Moisander (L) and Heidenheim's German forward Denis Thomalla vie for the ball during the German Bundesliga relegation first-leg football match Werder Bremen v 1 FC Heidenheim 1846 on July 2, 2020 in Bremen, northern Germany. (Photo by Carmen JASPERSEN / various sources / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO (Photo by CARMEN JASPERSEN/AFP via Getty Images)
Die erste Relegation zwischen Bundesliga und Zweiter Liga wurde 1982 gespielt. Damals machte Bayer Leverkusen kurzen Prozess mit den Kickers Offenbach. 1:0 und 2:1 lauteten die Ergebnisse, Arne Larsen Ökland und Peter Szech feiern den Sieg
Ein Jahr später setzte sich dann der Zweitligist durch. Bayer Uerdingen bezwang Schalke 04. Schalkes Wolfram Wuttke scheitert am Krefelder Keeper Werner Vollack
+24
Drama, Baby! Die größten Krimis der Relegation

Wie die DFL am Freitag mitteilte, gebe es derzeit Gespräche, "um Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für eine mögliche Wiederzulassung von Besuchern" zu erörtern.

Das Ministerium habe dabei ausgeführt, "dass die konsequente Einhaltung höchster Infektionsschutzstandards Grundvoraussetzung" dafür sei, um Fußballspiele mit Publikum wieder zu ermöglichen. Laut Mitteilung sind die lokalen Konzepte der Klubs für eine (Teil-)-Zulassung von Zuschauern entscheidend. Diese müssten "von den zuständigen Gesundheitsbehörden vor Ort freigegeben werden".

Die DFL werde als Unterstützung für die Bundesligisten einen "Leitfaden als Orientierung für die Grundstruktur der zu erstellenden lokalen Konzepte weiter ausarbeiten". Die einzelnen Konzepte müssten "individuelle Voraussetzungen" wie die Stadioninfrastruktur sowie An- und Abreisewege genauso berücksichtigen wie "die jeweils geltende Verordnungslage" vor Ort. 

Ob es bei einzelnen Punkten wie den Ticket-Kontingenten für Gastvereine ein einheitliches Vorgehen aller Klubs geben werde, soll vor dem Saisonstart im Rahmen einer außerordentlichen DFL-Mitgliederversammlung besprochen werden.