Anzeige

Bayern schnappt sich Celtic-Talent

Bayern schnappt sich Celtic-Talent

Der FC Bayern lockt einen weiteren Youngster von Celtic Glasgow nach München. Nach einem Innenverteidiger kommt nun auch ein Spieler für den Flügel.
Barry Hepburn (r.) lehnte einen Profivertrag bei Celtic Glasgow ab
Barry Hepburn (r.) lehnte einen Profivertrag bei Celtic Glasgow ab
© instagram.com/barryhepburn04
. SPORT1
von SPORT1
03.03.2021 | 17:09 Uhr

Der FC Bayern hat die Verpflichtung des schottischen Junioren-Nationalspielers Barry Hepburn verkündet. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Schon Anfang August soll der 16 Jahre alte Flügelstürmer seinen Medizincheck an der Säbener Straße absolviert haben, nun ist der Deal in trockenen Tüchern. "Wir freuen uns sehr, dass es mit dem Transfer von Barry geklappt hat. Er ist ein Offensivspieler mit viel Potenzial, dem wir bei seinen weiteren Entwicklungsschritten helfen wollen", sagt Campus-Leiter Jochen Sauer in einem Statement auf der Bayern-Homepage. 

Hepburn ist zunächst für die U17 des deutschen Rekordmeister eingeplant. Er ist der zweite Schotte, der in der jüngeren Vergangenheit den Sprung nach München wagte. Liam Morrison kam in der vergangenen Saison ebenfalls von Celtic, der 17 Jahre alte Innenverteidiger trainiert bei der U19 von Nachwuchs-Trainer Martin Demichelis.