Anzeige

Perfekt: Kolasinac wieder Schalker

Perfekt: Kolasinac wieder Schalker

Der Linksverteidiger kehrt vom FC Arsenal an seine alte Wirkungsstätte zurück und soll beim Abstiegskandidaten gleich Verantwortung übernehmen.
Sead Kolasinac will mit Schalke den Klassenerhalt schaffen
Sead Kolasinac will mit Schalke den Klassenerhalt schaffen
© Imago
Patrick Berger
von Patrick Berger
31.12.2020 | 19:51 Uhr

Sead Kolasinac kehrt nach dreieinhalb Jahren vom FC Arsenal zum FC Schalke 04 zurück.

Wie SPORT1 weiß, absolvierte der Bosnier am Donnerstagvormittag den Medizinchek und unterschrieb anschließend einen Leihvertrag bis zum Ende der laufenden Saison. Schalke erhält im Anschluss keine Kaufoption.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Schalke bestätigte den Leih-Transfer am Silvester-Nachmittag und begrüßte den Rückkehrer auf Twitter mit den Worten: "Willkommen zu Hause, Seo!"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Und Kolasinac schrieb: "Zurück bei meinem Herzensverein! Gemeinsam zu kämpfen ist das, was Schalke ausmacht!"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Kolasinac gegen Hoffenheim dabei?

Die Partie am Wochenende bei Hertha BSC (Samstag ab 18.30 Uhr im Liveticker) wird für den Linksverteidiger noch zu früh kommen. Winterneuzugänge werden erst ab dem 8. Januar spielberechtigt sein.

Kolasinac soll daher im folgenden Heimspiel gegen Hoffenheim am 9. Januar wieder das königsblaue Trikot tragen. (SERVICE: Bundesliga-Spielplan)

Nach SPORT1-Informationen soll er die Rückennummer 20 erhalten. Anders als zunächst vermutet, wird Kolasinac aber nicht die Kapitänsbinde von Omar Mascarell übernehmen. Für eine tragende Rolle ist er aber fest eingeplant (SERVICE: Bundesliga-Tabelle).

Der CHECK24 Doppelpass mit Rudi Völler - am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Der FC Arsenal übernimmt einen wesentlichen Anteil der 2,4 Millionen Euro Gehalt für den 27-Jährigen.

Hilft Tönnies Schalke bei der Finanzierung?

Wie Schalke die übrigen Kosten inklusive Leihgebühr stemmt, ist fraglich.

Laut Bild würde Ex-Schalke-Chef Clemens Tönnies den Königsblauen aushelfen, doch dies wäre vielen Fans der Königsblauen nur schwer zu vermitteln.

Zudem drohe die Ablehnung des Kredits durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC, die vom Land NRW beauftragt wurde. Diese hatte Schalke einen lebenswichtigen Corona-Kredit (35 Millionen Euro) gewährt.