Anzeige

Bayern-Schock: nächster Ausfall

Bayern-Schock: nächster Ausfall

Der FC Bayern beklagt den nächsten Verletzten. Marc Roca erleidet im Training einen Außenbandanriss im Sprunggelenk. Er wird mehrere Wochen fehlen.
Wie laden die Bayern-Stars ihre Akkus nach der EM auf? Die Zeit bis zur Trainingsrückkehr verbringen die Profis ganz unterschiedlich.
. SPORT1
von SPORT1
17.07.2021 | 12:14 Uhr

Die schlechten Nachrichten für Julian Nagelsmann reißen nicht ab!

Der neue Trainer des FC Bayern muss mehrere Wochen auf Marc Roca verzichten.

Der spanische Mittelfelspieler erlitt im Training einen Außenbandanriss im linken Sprunggelenk. Das gaben die Münchner am Samstagvormittag bekannt.

"Doppelpass on Tour": Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Eine Operation sei nicht geplant, die Verletzung werde konservativ behandelt.

Roca bereits dritter Ausfall beim FC Bayern

Roca ist nach Alphonso Davies und Lucas Hernández bereits der dritte Spieler, auf den Nagelsmann verletzungsbedingt länger verzichten muss.

Der 24-Jährige hatte extra auf Olympia in Tokio verzichtet, um seine Chancen bei den Münchnern durch die komplette Vorbereitung zu erhöhen. (Roca im SPORT1-Interview: Welcher Spieler immer für mich da ist)

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und bei allen gängigen Streaming-Plattformen wie SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastsAmazon MusicDeezer und Podigee

Roca war im Oktober 2020 von Espanyol Barcelona nach München gewechselt, konnte sich unter Hansi Flick aber nicht durchsetzen.

Der Rekordmeister bestreitet heute Nachmittag das erste Testspiel der Saison gegen den 1. FC Köln. (So sehen sie das Nagelsmann-Debüt LIVE)