Neue Dienstwagen für Bayern-Stars

Neue Dienstwagen für Bayern-Stars

Die Stars des FC Bayern dürfen sich über neue Dienstwagen freuen. Der Rekordmeister forciert dabei den ökologischen Fortschritt.
Der FC Bayern München kann und möchte auf dem Transfermarkt in diesem Sommer keine großen Transfers mehr tätigen. Wieso hat der deutsche Rekordmeister so große wirtschaftliche Probleme?
Grund für Bayerns Geldprobleme? "FCB verkauft Stars nicht teuer"
05:46
. SID
von SID
am 30. Juli

Die deutschen Nationalspieler Leroy Sané, Leon Goretzka und Serge Gnabry sowie Torjäger Robert Lewandowski fahren in der anstehenden Saison mit vollelektrischen Autos.

15 Profis und Offizielle von Rekordmeister Bayern München um den neuen Trainer Julian Nagelsmann bekamen am Freitag im Fahrerlebniszentrum in Neuburg an der Donau ihre neuen Dienstwagen von Partner Audi.

“Elektrisch zu fahren ? das ist die Zukunft der Mobilität”, sagte Nagelsmann. Sane war beeindruckt, “wie geschmeidig” sein neuer Wagen “durch die Kurven saust”. (Spielplan und Ergebnisse der Bundesliga)

Der FC Bayern stehe "für den verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Mobilität. Gemeinsam mit Audi wollen wir die Menschen für mehr Klimaschutz inspirieren ? durch positive Beispiele erfolgreicher Transformation", betonte Andreas Jung, Vorstand für Marketing des FC Bayern und fügte an: "Die Elektrifizierung unserer Flotte sowie die Ausstattung unseres Trainingsgeländes und der Allianz Arena mit Ladepunkten sind großartige Beispiele dafür."

Im September 2020 hatten die Bayern und Sponsor Audi ihren gemeinsamen Weg in die nachhaltige Mobilität gestartet. Die Fahrzeugflotte des Klubs ist seither kontinuierlich elektrifiziert worden. Ein Großteil des Kaders sowie die Klubführung sind inzwischen vollelektrisch unterwegs.

  • Der SPORT1 Podcast “Meine Bayern-Woche” auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee