Ex-Bayern-Star zieht's in die Wüste

Ex-Bayern-Star zieht's in die Wüste

Es hatte sich angedeutet: Ex-Bayern-Star Javi Martínez wechselt zu einem katarischen Erstligisten. Gelbes Trikot plus veränderte Frisur wirken dabei ungewohnt.
David Alaba stellt sich bei Real Madrid in einem Video auf Spanisch vor. Sein früherer Bayern-Teamkollege Javi Martínez macht sich über den Auftritt des Österreichers lustig.
Über dieses Alaba-Video lachen Martínez und Co.
00:45
. SPORT1
von SPORT1
am 7. Juli

Jetzt zeigt er seine fußballerischen Qualitäten als defensiver Mittelfeldspieler in der Wüste: 

Der Transfer ist perfekt, Javi Martínez schließt sich dem katarischen Fußball-Erstligisten Qatar SC an.

Der Klub gab die Verpflichtung des langjährigen Profis des FC Bayern am Mittwoch bekannt. Der 32-jährige Spanier, der seinen bevorstehenden Wechsel nach Katar zuletzt bereits in den Sozialen Medien angekündigt hatte, schrieb nun bei Instagram: "Neues Kapitel".

Dazu postete der spanische Welt- und Europameister ein Foto, das ihn - auch etwas erblondet - in ungewohnter Weise mit einem gelben Trikot und der Nummer acht zeigt.

Martínez' Vertrag bei den Bayern, mit denen er 23 Titel gewann, darunter zweimal die Champions League und neunmal die Meisterschaft, war ausgelaufen und nach neun Jahren nicht verlängert worden.

In München hatte Martínez, der 2012 von Athletic Bilbao zum deutschen Rekordmeister gewechselt war, in 268 Pflichtspiele 14 Tore erzielt.

Qatar SC, Tabellensechster der abgelaufenen Saison, plant einen Neuanfang. Zuvor hatte der Klub bereits den Brasilianer Ze Ricardo als neuen Trainer geholt.

-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)