Leverkusen holt Neuzugang von PSG

Leverkusen holt Neuzugang von PSG

Bayer Leverkusen verstärkt sich mit einem Defensivtalent von Paris Saint-Germain. Der Nationalspieler hat bereits Erfahrungen in der Champions League gesammelt.
Mitchel Bakker (r.) wechselt zu Bayer Leverkusen
Mitchel Bakker (r.) wechselt zu Bayer Leverkusen
© Imago
. SID
von SID
am 12. Juli

Bayer Leverkusen hat Abwehrtalent Mitchel Bakker von Paris Saint-Germain verpflichtet. Der niederländische U21-Nationalspieler unterzeichnete bei den Rheinländern einen Vertrag bis 2025 und soll künftig die Position des linken Außenverteidigers bekleiden.

Bayer soll laut Medienberichten rund sieben Millionen Euro für den 21-Jährigen in die französische Hauptstadt überweisen.

Für Bakker, der in der abgelaufenen Saison 40 Pflichtspiele für PSG bestritten hat, bedeutet der Wechsel nach Leverkusen eine "Möglichkeit, bei einem attraktiven Verein den nächsten Entwicklungsschritt zu machen".

"Doppelpass on Tour": Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

Nach dem russischen Torhüter Andrej Lunew (Zenit St. Petersburg) ist Bakker der zweite Neuzugang der Leverkusener in diesem Sommer.

"Mitchel war besonders unter Trainer Thomas Tuchel ein wichtiger Spieler für PSG, er wird die Qualität unseres Kaders heben. Wir sind sicher, dass er vor einer erfolgreichen Zukunft steht", sagte Sportdirektor Simon Rolfes.