Anzeige

Bayern lässt Verteidiger ziehen

Bayern lässt Verteidiger ziehen

TSG Hoffenheim holt Chris Richards zurück. Die Kraichgauer leihen den Verteidiger erneut vom FC Bayern München aus.
Borussia Dortmund gewinnt nach einem verrückten Schlagabtausch knapp gegen die TSG Hoffenheim. Erling Haaland ist am Ende der gefeierte Mann.
SID
von SID
31.08.2021 | 19:21 Uhr

Die TSG Hoffenheim hat Chris Richards zurückgeholt. Die Kraichgauer leihen den Verteidiger erneut vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München aus, schon in der vergangenen Saison war der 21-jährige US-Amerikaner für Hoffenheim aufgelaufen.

"Chris hat uns in der vergangenen Halbserie als zweikampfstarker und schneller Verteidiger ohne Anlaufschwierigkeiten weitergeholfen", sagte Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG. Richards kommt laut Klubangaben wegen der "noch immer ungewissen Rückkehr der langzeitverletzten Abwehrspieler Benjamin Hübner und Ermin Bicakcic".

Der US-Nationalspieler hatte bei den Bayern in der U23 unter dem heutigen TSG-Chefcoach Sebastian Hoeneß trainiert. In der laufenden Saison wurde er je einmal in der Bundesliga und im DFB-Pokal eingewechselt.