RB: So viele Zuschauer sind erlaubt

RB: So viele Zuschauer sind erlaubt

RB Leipzig wird seine Heimspiele in der kommenden Saison zunächst vor bis zu 23.500 Zuschauern austragen. Einlass bekommen Getestete oder Geimpfte.
Zwei Jahre spielte Kevin Kampl unter Julian Nagelsmann in Leipzig. Im SPORT1-Interview lobt der Mittelfeldspieler die Fähigkeiten seines Ex-Trainers.
"Wird sein Ding machen": Kampl stärkt Nagelsmann den Rücken
02:34
. SID
von SID
am 2. Aug

RB Leipzig wird seine Heimspiele in der kommenden Saison zunächst vor bis zu 23.500 Zuschauern austragen.

Wie die Sachsen am Montag mitteilten, hat das Gesundheitsamt der Stadt Leipzig das Schutz- und Hygienekonzept des Klubs genehmigt.

“Damit können in der Red Bull Arena zu Heimspielen bis zu 50 Prozent der Plätze für Zuschauer genutzt werden”, teilte RB mit.

Voraussetzung für den Eintritt ist, dass die Sieben-Tage-Inzidenz in Leipzig am Spieltag den von 35 nicht überschreitet. Zudem müssen die Zuschauer entweder geimpft sein oder als genesen gelten.

Auch getestete Personen (Schnell- und PCR-Test) erhalten Eintritt.

Die Tickets werden personalisiert, zudem herrscht Maskenpflicht, sofern sich die Zuschauer nicht auf ihren Plätzen befinden. Ebenfalls wird es zunächst keine Stehplätze geben.