Anzeige

Neue Verletzungssorgen um Davies

Neue Verletzungssorgen um Davies

Alphonso Davies muss beim Spiel gegen die USA den Platz vorzeitig verlassen. Eine genaue Diagnose der Verletzung steht noch aus.
Robert Lewandowski ist begeistert von der Entwicklung seines jungen Teamkollegen.
von SPORT1
am 6. Sept

Das sah gar nicht gut aus: Bayern-Star Alphonso Davies hat sich beim WM-Qualifikationsspiel seiner Kanadier gegen die USA (1:1) verletzt.

Der 20-Jährige hielt sich bei der Behandlung seiner Verletzung mit schmerzverzerrtem Gesicht sein linkes Knie. Anschließend musste er in der 77. Minute ausgewechselt werden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Immerhin konnte Davies den Platz eigenständig verlassen. Eine genaue Diagnose der Verletzung steht noch aus.

Es wäre nicht die erste Verletzung von Davies in diesem Jahr. Schon in der Vorbereitung fehlte er dem FC Bayern mehrere Wochen mit einer Knöchelverletzung, wurde dann aber gerade rechtzeitig zum Saisonbeginn wieder fit.

Trotz seiner vorzeitigen Auswechslung hatte Davies großen Anteil an Kanadas Punktgewinn im Nachbarschaftsduell gegen die USA. In Nashville/Tennessee gab der Bayern-Profi nach einer starken Aktion die Vorlage zum Ausgleich von Cyle Larin (62.).

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: