Anzeige

Bayern-Juwel erhält neuen Vertrag

Bayern-Juwel erhält neuen Vertrag

Der FC Bayern bindet zwei Eigengewächse: Ersatzkeeper Christian Früchtl verlängert bis 2023, Stürmer Malik Tillman erhält einen Profivertrag bis 2024.
Julian Nagelsmann wird auf die Bayern-Dominanz in der Bundesliga angesprochen. Der FCB-Trainer reagiert cool und stellt einen Vergleich mit der Automobilbrache her.
. SPORT1
von SPORT1
23.09.2021 | 17:23 Uhr

Der FC Bayern setzt auch in Zukunft auf zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der deutsche Rekordmeister verlängerte mit Ersatzkeeper Christian Früchtl um ein Jahr bis 2023, außerdem erhielt Stürmer Malik Tillman einen Profivertrag bis 2024.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung von Christian Früchtl und Malik Tillman“, erklärte Sportvorstand Hasan Salihamidzic. „Beide sind als junge Talente zu uns gekommen und ausgezeichnete Beispiele für unsere Nachwuchsarbeit. Sie haben alle Voraussetzungen, um ihren Weg zu machen. Wir werden an ihnen noch viel Freude haben.“

Tillman und Früchtl bleiben bei den Bayern

Früchtl war 2014 von der SpVgg Grün-Weiß Deggendorf zu den Münchner C-Junioren gewechselt, Tillman kam 2015 von der SpVgg Greuther Fürth an die Isar.

Der 21 Jahre alte Früchtl freut sich „sehr, dass ich meinen Vertrag beim FC Bayern verlängern konnte und das Vertrauen des FC Bayern genieße. Es ist ein Privileg für einen jungen Torwart und spornt mich an, an der Seite von Manuel Neuer zu trainieren. Ich habe hier die besten Möglichkeiten, um mich weiterzuentwickeln.“

Der 19 Jahre alte Malik Tillman erklärte unterdessen: „Ich möchte mich beim FC Bayern für das Vertrauen bedanken und freue mich, ein Teil der Lizenzspielermannschaft sein zu können. Mein Ziel ist es, mich auf höchstem Niveau zu etablieren. Dafür werde ich alles geben.“

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: