Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Borussia Mönchengladbach: Ginter fühlt sich "von der Borussia total wertgeschätzt"

Bundesliga>

Borussia Mönchengladbach: Ginter fühlt sich "von der Borussia total wertgeschätzt"

Anzeige
Anzeige

Mangelnde Wertschätzung? Ginter bezieht Stellung

Mangelnde Wertschätzung? Ginter bezieht Stellung

Der Vertrag von Matthias Ginter bei Borussia Mönchengladbach läuft im kommenden Sommer aus. Geht es bei den Gesprächen auch um das Thema fehlende persönliche Wertschätzung? Der Abwehrmann widerspricht einem Bericht.
Der FC Bayern kassiert im Pokal bei Borussia Mönchengladbach eine historische Klatsche. Nagelsmann schaut aus dem Home office zu, Upamecano steht komplett neben sich. Alle Tore und Highlights im Video.
Christopher Michel
Christopher Michel

Stocken die Vertragsgespräche zwischen Matthias Ginter und Borussia Mönchengladbach aufgrund von fehlender „persönlicher Wertschätzung“?

Im Fußballerjargon bedeutet dies übersetzt, dass sich der Abwehrspieler ein Angebot in einer anderen Größenordnung wünscht.

Fehlende persönliche Wertschätzung? Ginter zeigt sich überrascht

Ginter zeigte sich über diesen Bericht der Sport Bild jedenfalls überrascht. Am Donnerstagabend war der Nationalspieler im Fußballmuseum des DFB in Dortmund bei der Buchvorstellung von Schalke-Legende Ingo Anderbrügge zu Gast.

„Das Runde lehrt das Leben“ heißt das 404 Seiten umfassende Buch, in dem auf 14 Kapiteln verschiedene Größen aus dem Sport und der Gesellschaft – darunter auch Ginter - ihren Beitrag leisten. 19,97 Euro – angelehnt den UEFA-Cup-Sieg der Schalke mit Protagonist Anderbrügge - kostet das Buch, ein Teil des Geldes wird gespendet. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der Vertrag von Nationalspieler Matthias Ginter bei Borussia Mönchengladbach läuft im kommenden Sommer aus
Der Vertrag von Nationalspieler Matthias Ginter bei Borussia Mönchengladbach läuft im kommenden Sommer aus

Am Rande dieser Veranstaltung sagte der Weltmeister von 2014 bei SPORT1: „Ich weiß auch nicht, wie diese Meldung zustande kam. Ich fühle mich von der Borussia total wertgeschätzt. Es gab das erste Angebot vor ein bis zwei Wochen. Das war absolut fair und da hege ich überhaupt keinen Groll.“

Ginter freut sich über Pokal-Triumph gegen FC Bayern

Ginter könne auch nicht sagen, wieso dieses Gerücht „erfunden wurde“. Er betonte: „Ich hoffe nicht, dass alles geglaubt wird, was da geschrieben wird.“

Seine große Freude über einen historischen Erfolg wurde davon nicht getrübt. Ginter war Teil der Borussen-Elf, die den FC Bayern München in der zweiten DFB-Pokal-Runde mit 5:0 vom Feld fegte. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Es war eine kurze Nacht. Das muss ich ganz ehrlich sagen. Es fühlt sich gut an“, blickte der 27-Jährigen zufrieden zurück. „Ich glaube, dass vieles zusammenkam. Adi Hütter hat die richtigen Worte gefunden und bei uns ist es gut gelaufen. Wir haben schon nach einer Minute geführt und dann sind wir in einem Rausch gewesen.“

Ginter: Sieg gegen Bayern „absolut bemerkenswert“

Am Ende stand einerseits eine Demütigung für den FC Bayern und andererseits ein Sieg für die Gladbacher Geschichtsbücher. „Ich glaube, dass das absolut bemerkenswert war und wohl nicht mehr zu wiederholen ist“, vermutet auch Ginter. Doch jetzt heißt es erst einmal diesen Triumph vollständig auszukosten – auch wenn die Zukunftsfrage weiter ungeklärt bleibt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: