Anzeige

Hainer gibt Lewandowski-Garantie

Hainer gibt Lewandowski-Garantie

Herbert Hainer äußert sich zu Bayern-Star Robert Lewandowski. Der Bayern-Präsident ist hochzufrieden mit dem Saisonstart unter Julian Nagelsmann.
News, Hintergründe und Fakten zum Bundesliga-Wochenende. Alle wichtigen Infos im Vorfeld der Spiele gibt es hier bei "9PLUS1".
Maximilian Schwoch
Florian Plettenberg
von Florian Plettenberg, Maximilian Schwoch
14.10.2021 | 21:09 Uhr

Beim FC Bayern München läuft alles nach Plan.

In der Champions League ist das Team von Julian Nagelsmann mit zwei Siegen aus zwei Spielen auf Kurs, auch in der Bundesliga stehen die Münchner ganz oben – trotz der Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Eintracht Frankfurt (1:2). (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Dementsprechend ist die Laune von Herbert Hainer. „Ich bin unheimlich zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft“, sagte der Präsident in einer Medienrunde am Rande der Eröffnung des neuen Clubhauses „1900″ am Bayern-Campus.

Hainer: „Nagelmann macht unglaublich guten Job“

Einen kleinen Seitenhieb konnte sich der 67-Jährige nicht verkneifen. „Wenn ich daran denke, wie der eine oder andere den FC Bayern am Anfang der Saison niedergeschrieben hat, dass der Kader zu dünn sei, die Qualität nicht gut genug sei, ist in den ersten Spielen doch vieles richtig gemacht worden“, richtete sich Hainer an die Kritiker des Rekordmeisters. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Mehr als zufrieden zeigte sich Hainer auch mit dem Start unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann, der seit etwas mehr als 100 Tagen im Amt ist. „Julian Nagelsmann macht einen unglaublich guten Job. Ich sehe ihn von meinem Büro aus sehr häufig, wenn ich auf den Trainingsplatz heruntergucke“, sagte Hainer.

Der 34-Jährige sei mit Freude und Eifer dabei, erzeuge eine richtige Aufbruchstimmung. „Er ist ein unheimlich harter Arbeiter, bringt aber auch Spaß mit. Das sieht man auch den Spielern an.“

Hainer weiter: „Die bisherigen Erfolge und die Spielweise sind wirklich gut – auch wenn wir jetzt gegen Frankfurt verloren haben. Wenn ich mir die Spiele in der Bundesliga und Champions League angucke, muss sich sagen: Chapeau, klasse gemacht.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Hainer garantiert über 30 Lewandowski-Tore

Am Sonntag steht das Bundesliga-Duell mit Bayer Leverkusen an, die Werkself ist nach starkem Start punktgleich mit den Münchnern. Viele Augen werden dann auch auf die beiden Shootingstars Jamal Musiala und Florian Wirtz gerichtet sein. „Ich würde das nicht so hochspielen, aber natürlich sind das die beiden Jungstars, die im deutschen Fußball herausstechen. Aber man darf auch noch nicht zu viel Laster auf die Schulter dieser jungen Spieler legen“, erklärte Hainer.

Gegen Leverkusen hoffen die Münchner auch wieder auf Tore von Robert Lewandowski. Der Weltfußballer blieb zuletzt vier Pflichtspiele in Folge ohne Tor (Verein und Nationalmannschaft). Doch Hainer macht sich diesbezüglich keine Sorgen. „Das passiert jedem Fußballer mal. Ich garantiere Ihnen, dass Lewandowski am Ende der Saison wieder über 30 Tore machen wird“, versprach er und ergänzte: „Ich habe da vollstes Vertrauen in ihn.“

Zudem widersprach er Gerüchten, dass Lewandowski sauer darüber sein soll, dass die Bayern sich öffentlich zu Erling Haaland äußerten. „Ich war vor einer Woche mit ihm zusammen, als wir ihm den Goldenen Schuh überreicht haben. Da habe ich länger mit ihm gesprochen und überhaupt nichts gemerkt von“, sagte Hainer. „Er weiß auch, wie wir ihn wertschätzen. Er ist für mich der weltbeste Stürmer, spielt seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau. Wir sind unheimlich happy, dass wir ihn haben.“

Erst vor kurzem hatte Hainer in der Süddeutschen Zeitung erklärt, die Frage nach der Verpflichtung des Norwegers „stellt sich bei uns nicht“.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: