Anzeige

Bricht Bayern mit ungeschriebener Regel?

Bricht Bayern mit ungeschriebener Regel?

Im Internet ist ein Leak zum neuen Trikot des FC Bayern München aufgetaucht. Bei den Logos könnte es eine entscheidende Veränderung geben.
Bayer Leverkusen gegen Bayern München, Werkself versus Rekordmeister - Wir schauen auf die epischsten Duelle der beiden Bundesligagrößen...
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Sieht so das neue Trikot des FC Bayern München aus?

Die neue Saison ist erst wenige Wochen alt und schon kursiert im Internet ein Entwurf für ein neues Bayern-Trikot. Das Portal Footy Headlines, das sich immer wieder durch frühzeitige Leaks kommender Trikots hervorgetan hat, präsentierte auf seiner Seite neue Details zum kommenden Heimjersey des Rekordmeisters. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Eine Besonderheit könnte es dabei vor allem in Sachen Logofarben geben. Das Heimtrikot der Saison 2022/23 soll demnach ein schwarzes Adidas-Logo mit weißer Umrandung haben. Normalerweise prangt das Logo des Ausrüsters in weiß mit schwarzer Umrandung auf dem Münchner Jersey. Bricht Bayern mit dieser ungeschriebenen Regel? (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Telekom-Logo künftig in Schwarz?

Die gleiche Veränderung könnte es demnach auch beim Logo des Hauptsponsors geben. Dem Bericht zufolge ist noch nicht endgültig sicher, ob das Telekom-Logo künftig wie in den vergangenen Jahren in Weiß (mit schwarzem Rand) auf der Brust der Bayern abgebildet sein wird, oder ob es wie das Adidas-Logo in Schwarz (mit weißem Rand) gehalten sein wird. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Zuletzt war das Telekom-Logo beim Heimtrikot der Saison 2010/11 in Schwarz abgebildet, damals wurde es von einem weißen Rechteck umrandet.

Das aktuelle Heimtrikot setzt auf zwei verschiedene Rot-Töne, das neue Jersey soll dem Leak zufolge einen helleren Ton haben. Zudem ist offenbar ein breiter weißer Streifen an den Seiten geplant.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Das Trikot soll demnach Anfang Mai 2022 auf den Markt kommen, rechtzeitig zum letzten Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: