Anzeige

Frankfurt: Vereinsikone Nickel im Alter von 72 Jahren gestorben

Frankfurt: Vereinsikone Nickel im Alter von 72 Jahren gestorben

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt trauert um Vereinsikone Bernd Nickel.
Eintracht Frankfurt trauert um Legende Bernd Nickel. Als Profi war einer der größten SGE-Stars für seine gefährlichen Schüsse gefürchtet. Die schönsten Treffer von "Dr. Hammer" im Video.
SID
SID
von SID

Frankfurt am Main (SID) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt trauert um Vereinsikone Bernd Nickel. Der frühere Mittelfeldspieler der Hessen starb am Mittwochmorgen nach langer Krankheit im Alter von 72 Jahren. „Mit Bernd Nickel verlieren wir eine der ganz großen Identifikationsfiguren des Vereins. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie“, sagte Präsident Peter Fischer.

Zwischen 1968 und 1983 absolvierte Nickel 426 Bundesliga-Spiele für die Eintracht und erzielte dabei 141 Tore. Neben drei Triumphen im DFB-Pokal gewann „Dr. Hammer“, wie ihn die Fans wegen seines harten Schusses nannten, mit den Frankfurtern 1980 auch den UEFA-Pokal.