Anzeige

Hitzfeld über den Neuer-Nübel-Poker

Hitzfeld über den Neuer-Nübel-Poker

Ottmar Hitzfeld hat sich aus der Öffentlichkeit herausgezogen. Für „Meine Bayern-Woche“ macht die Trainer-Legende eine Ausnahme und spricht ausführlich über seinen FC Bayern und Julian Nagelsmann.
Manuel Neuer möchte verlängern, Alexander Nübel möchte spielen. Die Torwart-Diskussion bei den Münchnern nimmt Fahrt auf, Julian Nagelsmann denkt jedoch noch nicht zu viel darüber nach.
Florian Plettenberg
Florian Plettenberg
von Florian Plettenberg

Eine echte Trainer-Legende in der neuen Folge von „Meine Bayern-Woche“!

Ottmar Hitzfeld stand für den FC Bayern in 395 Pflichtspielen an der Seitenlinie, feierte mehrfach die Meisterschaft, den Pokalsieg und gewann mit den Münchnern 2001 die Champions League. Seine Bayern hat der 72 Jahre alte Hitzfeld immer noch im Blick.

Im Gespräch mit SPORT1-Chefreporter Florian Plettenberg findet der Ex-Coach in „Meine Bayern-Woche“ (erscheint diesen Freitag) vor allem klare Worte in der Debatte um Manuel Neuer, der verlängern will und Alexander Nübel, der als dessen potenzieller Nachfolger verpflichtet wurde. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Manuel Neuer wird noch sehr lange spielen. Bei ihm ist noch kein Ende in Sicht“, prophezeit Hitzfeld: „Er ist topfit und durchtrainiert, hat zudem unglaublich viel Erfahrung. Sein Torwartspiel ist hervorragend, seine Reflexe stimmen auch noch. Wenn man Torwart hinter Neuer ist, dann weiß man, dass man nicht zum Spielen kommt.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Julian Nagelsmann kann beim FC Bayern eine Ära prägen

Wie schwierig es für einen Trainer ist, dem Ersatztorwart Spielzeit zu ermöglichen, wenn die Nummer eins hochambitioniert ist, weiß Hitzfeld nur zu gut: „Ich hatte auch das Problem mit Oliver Kahn“, erinnert sich die Bayern-Legende: „Ich wollte ihn mal draußen lassen und Bernd Dreher spielen lassen. Einmal habe ich das auch gemacht. Daraufhin ist Oliver aus der Kabine gegangen und hat die Tür zugeschlagen. Aber ist doch auch klar, denn jeder will Rekorde aufstellen. Es spricht für Neuer, dass er immer spielen will.“

Zwar führen die Bayern mit Neuer und dessen Management bereits Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung, doch Hitzfeld sagt auch: „Es macht keinen Sinn, jetzt schon irgendwelche Verträge zu machen.“

Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg
Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg

Warum er Julian Nagelsmann zutraut, eine Ära zu prägen und warum Mario Basler sein „verrücktester“ Spieler war, erfahrt ihr in der neuen Folge von „Meine Bayern-Woche“.

Neben Hitzfeld hat „Plettigoal“ noch ein Highlight parat: Alexander Nübel meldet sich aus Monaco und spricht offen und ehrlich über sein pikantes Fernduell mit Manuel Neuer. Dieses Interview darf kein Bayern-Fan verpassen! (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg spricht mit SPORT1 Moderatorin Jana Wosnitza diesen Freitag in Folge 30 wie immer über die Themen und News der Woche beim FC Bayern. „Plettigoal“ telefoniert mit Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld, der seine Gedanken über Julian Nagelsmann, die WM in Katar und das Führen der Bayern-Stars mitteilt. Das nächste Highlight: Alexander Nübel meldet sich aus Monaco und spricht erstmals in einem Podcast über sein Duell mit Manuel Neuer und über „Bierchen“ mit Kevin Volland in Monaco. Der SPORT1 Podcast „Meine Bayern-Woche“ ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: