Anzeige

BVB-Star positiv getestet

BVB-Star positiv getestet

DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund muss bis auf Weiteres auf den belgischen Fußball-Nationalspieler Thorgan Hazard verzichten.
Michael Zorc zieht nach dem gestrigen Spiel von Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart auf der Mitgliederversammlung Bilanz. In Sachen Meisterrennen gibt sich der Sportdirektor defensiv.
SID
SID
von SID

DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund muss bis auf Weiteres auf den belgischen Fußball-Nationalspieler Thorgan Hazard verzichten.

Der 28 Jahre alte Offensivspieler wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das gaben die Schwarz-Gelben am Montag offiziell bekannt. Hazard fehlt damit auch am Mittwoch im Champions-League-Spiel bei Sporting Lissabon (21.00 Uhr).

Der Offensivspieler habe nach Vereinsangaben weder am Montag noch am Sonntag Kontakt zur Mannschaft gehabt und sich sofort in Isolation begeben.

Alle Mitglieder des BVB-Kaders der Profimannschaft und der U23 sowie die jeweiligen Betreuerteams sind zu 100 Prozent geimpft oder genesen, unterstrichen die Dortmunder. Weitere Quarantänemaßnahmen sind vor diesem Hintergrund laut BVB „aktuell nicht erforderlich“.