Anzeige

Mittelfeld-Star fehlt im Bayern-Training

Mittelfeld-Star fehlt im Bayern-Training

Der FC Bayern muss im Topspiel gegen Borussia Dortmund möglicherweise auf einen weiteren wichtigen Leistungsträger verzichten: Leon Goretzka setzt mit dem Training aus.
Leon Goretzka erzielt gegen Freiburg das 1:0. Der Bayern-Star denkt beim Jubel auch an seinen langjährigen Berater, der kürzlich verstorben ist.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Dem FC Bayern droht im Vorfeld des Topspiels gegen Borussia Dortmund womöglich der nächste schwerwiegende personelle Verlust.

Am Mittwoch fehlte Leon Goretzka im Training des deutschen Rekordmeisters. Während das Team auf dem Platz arbeitete, wurde der Mittelfeld-Star in der medizinischen Abteilung der Münchner behandelt. Dies berichtet die Bild-Zeitung. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Schon seit dem vergangenen Wochenende laboriert der deutsche Nationalspieler, beim 1:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld wurde er auch deshalb schon nach 56 Minuten ausgewechselt.

Beim BVB wird der FCB bereits auf Joshua Kimmich, Goretzkas kongenialen Partner im zentralen Mittelfeld, verzichten müssen. Dieser hatte sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich derzeit in Isolation. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Ein Ausfall Goretzkas käme daher zu Unzeiten. Als Ersatz stünden neben Corentin Tolisso, der gegen Bielefeld mit Goretzka das Duo in der Mitte bildete, nur noch Marc Roca und Jamal Musiala zur Verfügung. Marcel Sabitzer ist derzeit verletzt, Michael Cuisance spielt unter Trainer Julian Nagelsmann keine Rolle.

Dortmund empfängt die Bayern am Samstag um 18.30 Uhr zum Bundesliga-Topspiel. Vor dem Duell liegt der BVB nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: