Anzeige

Hertha kämpft sich dank Jovetic zum Punkt

Hertha kämpft sich dank Jovetic zum Punkt

Bundesliga: VfB Stuttgart – Hertha BSC, 2:2 (2:1)
Beim Debüt von Tayfun Korkut auf der Hertha-Bank gerieten die Berliner mit 0:2 in Stuttgart in Rückstand. Stevan Jovetic rettete anschließend den Hauptstädtern mit einem Doppelpack das Remis.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Jeweils einen Punkt holten Stuttgart und Hertha BSC an diesem Sonntag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Waldemar Anton bediente Omar Khaled Mohamed Marmoush, der in der 14. Spielminute zum 1:0 einschoss. Philipp Förster ließ den Vorsprung des VfB Stuttgart nach Zuspiel von Hamadi Al Ghaddioui auf 2:0 anwachsen (18.). Kurz darauf bereitete Jordan Torunarigha das 1:2 der Hertha durch Stevan Jovetic vor (39.). Der VfB nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Eine Vorlage von Ishak Belfodil erreichte Jovetic, der zum Ausgleich traf (75.). Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich Stuttgart und Hertha BSC die Punkte teilten.

Der VfB Stuttgart verbuchte insgesamt drei Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei der Heimmannschaft. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier.

Die Hertha muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Defensive der Gäste muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 29-mal war dies der Fall. Vier Siege, drei Remis und sieben Niederlagen hat Hertha BSC momentan auf dem Konto. Zuletzt war bei der Hertha der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Mit diesem Unentschieden verpasste Stuttgart die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht der VfB damit auch unverändert auf Rang 15.

Der VfB Stuttgart tritt am kommenden Samstag beim VfL Wolfsburg an, Hertha BSC empfängt am selben Tag DSC Arminia Bielefeld.