Anzeige

Kellerkinder unter sich

Kellerkinder unter sich

Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – SpVgg Greuther Fürth (Sonntag, 17:30 Uhr)
News, Hintergründe und Fakten zum Bundesliga-Wochenende. Alle wichtigen Infos im Vorfeld der Spiele gibt es hier bei "9PLUS1".
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

SpVgg Greuther Fürth will wichtige Punkte im Kellerduell bei DSC Arminia Bielefeld holen. Das letzte Ligaspiel endete für die Arminia mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den Sport-Club Freiburg. Die SpVgg trennte sich im vorigen Match 0:0 vom VfB Stuttgart. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 1:1 getrennt.

Momentan besetzt Bielefeld den ersten Abstiegsplatz. Mit erst 16 erzielten Toren hat der Gastgeber im Angriff Nachholbedarf. Bisher verbuchte DSC Arminia Bielefeld dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen acht Unentschieden und sieben Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Arminia – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Fürth muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast besetzt mit sechs Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit nur 13 Treffern stellt SpVgg Greuther Fürth den harmlosesten Angriff der Bundesliga. Die Zwischenbilanz der SpVgg liest sich wie folgt: ein Sieg, drei Remis und 14 Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Fürth in den vergangenen fünf Spielen.

Gegen Bielefeld rechnet sich SpVgg Greuther Fürth insgeheim etwas aus – gleichwohl geht DSC Arminia Bielefeld leicht favorisiert ins Spiel.