Anzeige

Nagelsmann schielt auf Wintertransfer

Nagelsmann schielt auf Wintertransfer

Julian Nagelsmann outet sich als großer Fan von Wintertransfers - und hat dafür gute Gründe. Ob das im Winter Einfluss auf den FC Bayern hat, lässt der Trainer noch offen.
Julian Nagelsmann hat die Aufgabe eine möglichst lange und erfolgreiche Ära beim FC Bayern zu legen. Mit diesen Stars plant der Rekordmeister.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Wintertransfers genießen im Fußball nicht gerade den besten Ruf hinsichtlich ihres wirklichen Nutzen für den neuen Klub.

Julian Nagelsmann sieht das allerdings anders. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Ich denke immer über Transfers nach, das ist Teil meines Jobs. Ich bin ein großer Freund von Wintertransfers. Du mixt die Mannschaft durch und schaffst neue Hierarchien. Jeder muss sich wieder beweisen“, sagte der Trainer des FC Bayern auf der Pressekonferenz der Münchner vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln.

FC Bayern: Nagelsmann ein Fan von Wintertransfers

„Außerdem gibst du Neuzugängen ein halbes Jahr Zeit, um sich zu akklimatisieren und in der Sommer-Vorbereitung voll da zu sein. Wenn man im Sommer einen Spieler holt, wünscht sich jeder Fan und Journalist, dass er Ende Juli perfekt performt. Die Wahrscheinlichkeit ist viel höher, wenn er schon fünf Monate da ist.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Heißt das, dass auch der FCB im Winter nochmal zuschlägt? (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

„Wir müssen nicht unbedingt jemanden holen, der Winter-Markt ist sehr schwierig. Wir haben keine Zuschauer und es sprudelt keine Öl-Quelle an der Säbener Straße. Wir werden über die Dinge diskutieren, aber der wirtschaftliche Rahmen muss passen“, erklärte Nagelsmann. „Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir jemand holen, dass ist ja in jeder Transferperiode so.“

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: