Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Jörg Schmadtke überrascht: Gibt keine Angebote für Wout Weghorst

Bundesliga>

Jörg Schmadtke überrascht: Gibt keine Angebote für Wout Weghorst

Anzeige
Anzeige

Schmadtke wundert sich wegen Weghorst

Schmadtke wundert sich wegen Weghorst

Es ist ruhig auf dem deutschen Transfermarkt. Selbst für Spieler wie Wout Weghorst gibt es derzeit kaum Interesse - erklärt der verwunderte Sportchef Jörg Schmadtke vom VfL Wolfsburg.
Seit 11 Spielen wartet Florian Kohfeldt mit dem VfL Wolfsburg auf einen Sieg. In Leipzig war für für seine Wölfe trotz guter erster Halbzeit nichts zu holen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Wout Weghorst denkt öffentlich über einen Wechsel nach - Angebote gibt es für einen der besten Stürmer der vergangenen Saison aber offenbar trotzdem nicht.

Noch hat sich nach dem Niederländer beim VfL Wolfsburg niemand mit konkretem Interesse gemeldet, erklärte Sportchef Jörg Schmadtke in einem Gespräch mit Wolfsburger Medien. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Es ist überraschend, dass das bei einem so ist, der regelmäßig in der Fußball-Bundesliga Tore erzielt und der öffentlich hat verkünden lassen, dass er wechselwillig ist“, sagte Schmadtke. Weghorst hatte zuletzt den Berater gewechselt und offen über einen Wechselwunsch gesprochen.

Im Winter wird ihm dieser wohl nicht erfüllt, auch weil sich mit Lukas Nmecha ein anderer Stürmer schwer verletzte. Ohnehin liege sein „voller Fokus“ auf einer guten Rückrunde mit dem VfL, ließ der Angreifer zuletzt wissen. Sein Vertrag läuft noch bis 2023. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Lesen Sie auch

Weghorst hat in der laufenden Bundesliga-Saison sechs Tore in 18 Spielen geschossen - eine ordentliche Quote, die aber bei weitem nicht so gut ist wie die aus der Vorsaison.

In der vergangenen Spielzeit traf er im Schnitt fast doppelt so häufig und kam letztlich auf 20 Tore in 34 Ligaspielen. Neun Assists packte er noch oben drauf. Aktuell liegt er bei einen Vorlage. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: