Anzeige

So plant Bayern mit Juwel Jensen

So plant Bayern mit Juwel Jensen

Erfolgreiche Tage für den FC Bayern: Neben der Rückkehr einiger Starspieler und der Verlängerung von Kingsley Coman steht der Klub kurz davor, sich auch noch ein Juwel zu angeln. Dieses gilt als „eines der größten Talente im dänischen Fußball“.
Leon Goretzka wird seit Wochen von Knieproblemen ausgebremst. Nun könnte ihm eine Operation drohen. Damit würde sich das Mittelfeld-Dilemma der Bayern verschärfen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Bayern steht kurz vor der Verpflichtung eines 15-Jährigen.

Wie das dänische Sportmagazin Tipsbladet berichtet, haben sich die Münchner beim Kampf um das dänische Toptalent Jonathan Asp Jensen gegen mehrere andere Topklubs in Europa durchgesetzt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Demnach soll der Transfer „eines der größten Talente im dänischen Fußball“ noch im Laufe der Woche offiziell bestätigt werden. Nach SPORT1-Informationen ist der Deal noch nicht durch, aber auf einem guten Weg.

FC Bayern will Juwel heranführen

Aktuell läuft Jensen beim FC Midtjylland für die U19 auf und hat beim dänischen Klub noch noch einen Vertrag bis 2023. Daher wird wahrscheinlich eine Ablösesumme fällig werden. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Nach SPORT1-Informationen hat der FC Bayern Jensen schon seit mehreren Jahren beobachtet. Der Jungspund, der am Freitag 16 Jahre alt wird, soll über den Bayern Campus an größere Aufgaben herangeführt werden. In vier U16-Länderspielen erzielte der laut dem Bericht als „Box-to-Boy-Player“ geltende Spieler drei Tore.

Der letzte Däne im Klub war Pierre-Emile Höjbjerg, der inzwischen jedoch bei Tottenham Hotspur in der Premier League spielt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: