Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: So viel reine Spielzeit gibt es im Fußball der Top-Ligen wirklich

Bundesliga>

Bundesliga: So viel reine Spielzeit gibt es im Fußball der Top-Ligen wirklich

Anzeige
Anzeige

51 Minuten Fußball

51 Minuten Fußball

90 Minuten dauert ein Fußball-Spiel laut Statuten. Doch wie lange rollt der Ball in Wirklichkeit? Eine Studie zeigt interessante Vergleiche.
Gerardo Seoane meinte kürzlich, dass ein Schritt von Leverkusen zu Dortmund für Patrik Schick ein zu kleiner sei. BVB-Trainer Marco Rose sieht das natürlich anders als sein Gegenüber.
. SPORT1
. SPORT1

Es ist ein Thema, das viele Zuschauer beschäftigt: Wie viel Fußball sehe ich pro Spiel wirklich? Mal ist der Ball im Aus, mal im Tor und mal gibt es Spielunterbrechungen aller Art. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die spanische Marca hat dazu eine Analyse der aktuellen Saison durchgeführt. Dabei wurden die Werte aller Vereine aus Europas Top-Ligen (Frankreich, England, Deutschland, Spanien und Italien) miteinander verglichen und aufgerechnet. Mit rund 51 Minuten reiner Spielzeit im Durchschnitt, schneidet die Bundesliga dabei eher mäßig ab.

Ligue 1 auf Rang eins bei Netto-Spielzeit

Aus der Analyse geht hervor: Am meisten rollt der Ball in Frankreich. Die Ligue 1 liegt mit durchschnittlich 52 Minuten reinem Fußball auf dem ersten Platz. Dahinter folgen die italienische Serie A und die Bundesliga mit jeweils 51 und die Premier League mit 50 reinen Spielminuten. Die spanische La Liga, die besonders für ihre feinen Techniker bekannt ist, landet überraschender Weise nur auf dem fünften Rang mit lediglich 48 Spielminuten. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Diese Einordnung kann der Marca zufolge auf die durchschnittlichen Spielunterbrechungen pro Partie zurückgeführt werden. Dort liegen die Spanier mit 101 Unterbrechungen pro Spiel auf dem ersten Platz. Die Bundesliga folgt auf dem zweiten Platz mit rund 100 Spielunterbrechungen.

Die Analyse bezog sich auch auf die reine Spielzeit, die am Stück zurückgelegt wird. Hierbei liegt die Bundesliga, mit durchschnittlich drei Minuten Fußball am Stück auf dem vierten Platz. In England läuft der Ball dagegen mit 3,21 Minuten am längsten, bevor es zu einer Spielunterbrechung kommt. Auch hierbei schneidet die spanische La Liga am schlechtesten ab und weist nur einen Wert von 23,83 Minuten auf.

Hier sind Stuttgart und Bielefeld besser als Dortmund

Ebenfalls wurden die jeweiligen Vereine miteinander verglichen.

Wenig überraschend stehen die Ballbesitzkönige von Pep Guardiola mit 55 Minuten reiner Spielzeit unter den Top drei der Mannschaften Europas. Sie werden nur vom Star-Ensemble von Paris Saint-Germain überboten, das mit 56 Minuten die meiste reine Spielzeit bietet. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Aus der Bundesliga steht der FC Bayern im internationalen Vergleich auf dem vierten Rang mit 55 Spielminuten. Eine Überraschung gibt es dagegen auf dem zweiten Platz innerhalb der Bundesliga. Dort steht der VfB Stuttgart mit 54 Minuten.

Union Berlin weist mit 53 Minuten im Schnitt einen besseren Wert auf als Borussia Dortmund oder der FC Liverpool. Auch die Arminia aus Bielefeld steht mit 52 Minuten besser da als der BVB, der auf Platz 32 steht.

Am wenigsten Fußball gibt es laut der Statistik in Spielen des 1. FC Köln. Lediglich 46 Minuten ist der Ball hierbei im Spiel.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: