Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Ralph Gunesch wechselt von DAZN zu Eintracht Frankfurt

Bundesliga>

Ralph Gunesch wechselt von DAZN zu Eintracht Frankfurt

Anzeige
Anzeige

DAZN-Experte wechselt die Seiten

DAZN-Experte wechselt die Seiten

Eintracht Frankfurt baut den U-Bereich weiter um. Mit Ralph Gunesch haben sich die Hessen einen prominenten Namen gesichert. Seine DAZN-Analysen sind hochgeschätzt.
Der Streamingdienst DAZN erhöht seine Abo-Preise deutlich. Nicht alle User müssen sofort mehr zahlen.
Christopher Michel
Christopher Michel

Ralph Gunesch wird sich Eintracht Frankfurt anschließen. SPORT1 kann einen Bericht von Sport Bild bestätigen. Sportvorstand Markus Krösche treibt den Umbau bei den Hessen weiter voran. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Der 41-Jährige hat zunächst eine zweite Mannschaft ins Leben gerufen. Mit Alexander Richter wechselte bereits ein neuer NLZ-Leiter vom VfL Bochum an den Main.

Gunesch heuert bei Eintracht Frankfurt an

Für Gunesch wird eine neue Stelle als sogenannter „Übergangs-Trainer“ geschaffen. Der beliebte und für seine Analysen geschätzte DAZN-Experte soll Top-Talente der Eintracht mit individuellem Training nach vorne bringen und als Ansprechpartner fungieren. Die Nachwuchsarbeit bei den Frankfurtern war in den letzten Jahren wenig erfolgreich.

Der letzte Spieler, der den Sprung in den Profibereich geschafft hat, war im Herbst 2016 Aymen Barkok. Ihn verliert die Eintracht im Sommer ablösefrei an den Nachbarn FSV Mainz 05. Mit Gunesch sollen sich die positiven Meldungen im Jugendbereich zukünftig wieder häufen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Der 38-Jährige war als Profi unter anderem beim FSV Mainz 05, FC St. Pauli und FC Ingolstadt unterwegs. Zuletzt hatte er im Jugendbereich der Schanzer in verschiedenen Positionen gearbeitet. Ab Sommer lautet das neue Kapitel also Eintracht Frankfurt. Ob er bei DAZN bleibt, ist laut Sport Bild aber noch o

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: