Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Markus Babbel bringt André Breitenreiter als Trainer von Borussia Mönchengladbach ins Spiel

Bundesliga>

Bundesliga: Markus Babbel bringt André Breitenreiter als Trainer von Borussia Mönchengladbach ins Spiel

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Babbel: Dieser Coach passt zu Gladbach

André Breitenreiter steht vor dem größten Triumph seiner Karriere. Markus Babbel sieht in der Bundesliga einen idealen Verein für den früheren Schalke-Coach.
André Breitenreiter wagte diesen Sommer den Weg ins Ausland - mit dem Schweizer Traditionsverein FC Zürich, belegt er aktuell Platz 1 in der Tabelle. Der Ex-Bundesliga-Coach erklärt sein Erfolgsgeheimnis.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

In der Schweiz wird derzeit ein deutscher Trainer gefeiert, der hierzulande ein bisschen in Vergessenheit geraten ist: André Breitenreiter.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der 48-Jährige ist kurz davor, mit dem FC Zürich Schweizer Meister zu werden. Nach einem 5:1-Sieg am Samstag gegen den FC Sion spielte der FC Basel (3:0 gegen Luzern) aber einen Tag später nicht mit und verschob die Titelfeier der Zürcher um mindestens eine Woche.

Dass Breitenreiter mit Zürich Meister werden wird, steht allerdings fünf Spieltage vor Schluss so gut wie fest. Der FCZ hat 13 Zähler Vorsprung vor Basel und wäre am kommenden Sonntag mit einem Remis im direkten Duell beim Verfolger am Ziel.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dass Breitenreiter durch seinen überraschenden Erfolg auch wieder in Deutschland Begehrlichkeiten weckt, glaubt Markus Babbel. Der frühere Bayern-Verteidiger und Stuttgart-Trainer hat auch schon einen Verein, der zum Ex-Schalke-Coach passen würde: Borussia Mönchengladbach.

Breitenreiter: „Habe diesen Verein lieben gelernt“

Zwar glaubt Babbel derzeit nicht, dass die Fohlen über eine Trennung von Adi Hütter nachdenken, weil dessen Wechsel „Gladbach eine große Stange Geld gekostet“ habe.

Sollte es aber doch zu einem Hütter-Abgang kommen, könnte Breitenreiter ein Thema werden: „Sein Spielstil passt perfekt zu Gladbach“, sagte Babbel dem Blick (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

{ "placeholderType": "MREC" }

Einstweilen genießt Breitenreiter, der im vergangenen Sommer einen Zweijahres-Vertrag in Zürich unterschrieben hatte, aber seinen großen Erfolg in der Schweiz: „Ich habe diesen Verein lieben gelernt“, sagte der Trainer.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: